Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d)

Was machst du als Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d)?

Packmitteltechnologe/-technologin

Im Supermarkt sind alle Produkte schön und praktisch verpackt. Schließlich soll eine Verpackung nicht nur die Ware frisch halten und vor Beschädigungen schützen, sondern auch noch hübsch aussehen und zum Kauf einladen. Dafür bist du als Packmitteltechnologe/-technologin zuständig. Zunächst besprichst du mit dem Kunden dessen Anforderungen an die Verpackung. Aus diesen Anforderungen entwirfst du eine Verpackung, die nicht nur praktisch ist, sondern auch ästhetisch und beziehst ökologische Überlegungen in die Gestaltung mit ein. Anschließend erstellst du am Computer die Kontur für die Stanzform, stellst das Muster her und besprichst es mit dem Kunden. Bei der Produktion der Verpackung sorgst du für ausreichend Material, überwachst den Produktionsprozess und prüfst die Qualität.

Was musst du für den Beruf als Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d))

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung für die Ausbildung Packmitteltechnologe/-technologin vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsbetriebe stellen Bewerber mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschule) ein, aber auch mit einem anderen Schulabschluss hast du gute Chancen, wenn du dich für diesen Beruf interessierst und gute Noten in Physik, Mathematik und Kunst mitbringst. Deine Kenntnisse in Physik und Mathematik sind wichtig, damit du die mechanischen oder hydraulischen Steuerungen aufbauen kannst und Materialbedarf ohne Probleme berechnen kannst. Außerdem achten die Betriebe darauf, dass du in Kunst gute Leistungen erbracht hast, damit du bei der Gestaltung der Packmittel deine Kreativität einsetzen kannst. Erfahrungen in Werken/Technik sind von Vorteil, damit du mit den Werkstücken und Maschinen gut umgehen kannst.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d))

Um die Ausbildung Packmitteltechnologe/-technologin erfolgreich zu absolvieren, solltest du zunächst technisches Verständnis und handwerkliches Geschick mitbringen, um mit den Maschinen gut umgehen und bei der Einstellung von Stanz-, Falz- und Druckmaschinen exakt vorgehen zu können. Wichtig sind außerdem Beobachtungsgenauigkeit, welche du bei der Überwachung der Produktionsmaschinen brauchst, und Entscheidungsfreude, um bei Störungen sofort einschreiten zu können. Zudem solltest du gut darin sein, technische Zeichnungen zu lesen und zu verstehen. Dabei hilft dir räumliches Vorstellungsvermögen.

Wo arbeitest du als Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Packmitteltechnologe/-technologin findest du Beschäftigung

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Packmitteltechnologe/-technologin arbeitest du in Produktionshallen an Leitständen vollautomatischer Produktionsanlagen. Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch in Büroräumen am Computer.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 05-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).

9 Ausbildungsplätze für Packmitteltechnologe/-technologin (m/w/d)