Ergotherapeut/in

Was machst du als Ergotherapeut/in ?

Ergotherapeut/in
Copyright: Fotolia | Urheber: Dan Race

Der Beruf Ergotherapeut/in ist sehr abwechslungsreich: Für jeden deiner Patienten erstellst du individuelle Behandlungspläne abhängig von ihren persönlichen Einschränkungen und Persönlichkeiten und hilfst ihnen damit, wieder „auf die Beine zu kommen“. Das kann abhängig von den Beschwerden ganz unterschiedlich sein: Mit einem Kind übst du spielerisch die Sprache, mit anderen Patienten arbeitest du an ihrer Konzentrationsfähigkeit oder an der Motorik. Bei der Behandlung hast du immer auch das persönliche Umfeld und die Angehörigen im Blick, um deinen Patienten ein weitgehend selbstständiges Leben zu ermöglichen. Dafür gibst du auch Anregungen für das tägliche Leben, wie beispielsweise die Gestaltung des Arbeitsplatzes.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Schulische Ausbildung und Praktikum
  • Arbeitszeit: Werktags



Was musst du für den Beruf als Ergotherapeut/in mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Ergotherapeut/in ).

Die Ausbildung Ergotherapeut/in ist eine schulische Ausbildung, welche an Berufsfachschulen angeboten wird. In der Regel setzen die Berufsfachschulen einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule) für die Ausbildung voraus. Die Auswahl erfolgt durch die Schulen selber, welche ihre Kriterien ganz individuell festlegen. Deswegen lohnt es sich, bei diesen direkt nachzufragen, welche Voraussetzungen du für die Ausbildung Ergotherapeut erfüllen musst.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Ergotherapeut/in ).

Für die Ausbildung Ergotherapeut/in solltest du ein geduldiger, einfühlsamer und kontaktfreudiger Mensch sein. Du hast jeden Tag mit unterschiedlichen Menschen zu tun, die alle individuelle Einschränkungen und Probleme mitbringen. Auf diese musst du eingehen und deine Patienten auch mal motivieren und ihnen gut zureden. Darüber hinaus solltest du Durchhaltevermögen und psychische Stabilität mitbringen, um bei langwierigen Therapien weiterhin motiviert zu sein und dich auch über kleine Fortschritte zu freuen. Dabei ist es wichtig, immer eine gewisse professionelle Distanz zu wahren.




Wo arbeitest du als Ergotherapeut/in ?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Ergotherapeut/in findest du Beschäftigung

  • in Krankenhäusern und Kliniken
  • in Gesundheitszentren
  • in sozialen Einrichtungen und Heimen
  • in Praxen für Ergotherapie
  • in pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Ergotherapeut/in arbeitest du

  • in Behandlungsräumen
  • in Patientenzimmern

Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch

  • in Patientenwohnungen
  • in Räumen von Betreuungseinrichtungen
  • in Turn- und Sporthallen
  • in Werkräumen
  • am Arbeitsplatz von Patienten
  • im Freien
  • im Büro

Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 05-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Ergotherapeut/in

FirmaAusbildungsort
Berufsbildende Schulen MündenBerufsbildende Schulen Münden34346 Hann.-Münden
Berufsfachschulen Dr. Muschinsky Berufsfachschulen Dr. Muschinsky 37431 Bad Lauterberg/Harz
Ludwig Fresenius SchulenLudwig Fresenius Schulen26789 Leer
Ludwig Fresenius Schulen StadeLudwig Fresenius Schulen Stade26789 Leer
Berufsbildende Schulen MündenBerufsbildende Schulen Münden34346 Hann.Münden
Berufsfachschulen Dr. Muschinsky Berufsfachschulen Dr. Muschinsky 37431 Bad Lauterberg
Berufsfachschulen Dr. Muschinsky Berufsfachschulen Dr. Muschinsky 37431 Bad Lauterberg
Ludwig Fresenius Schulen StadeLudwig Fresenius Schulen Stade20095 Hamburg
Ludwig Fresenius Schulen StadeLudwig Fresenius Schulen Stade23569 Lübeck
Ludwig Fresenius Schulen StadeLudwig Fresenius Schulen Stade28844 Weyhe