Servicefachkraft für Dialogmarketing

Was machst du als Servicefachkraft für Dialogmarketing?

Servicefachkraft für Dialogmarketing
Copyright: Fotolia | Urheber: Monkey Business

Stundenlang telefonieren ist für dich Alltag und wenn ein Gesprächspartner aufgelegt hat, dann suchst du schon die nächste Nummer raus? Dann mach doch dein Hobby zum Beruf und werde Servicefachkraft für Dialogmarketing. Als solche bist du zuständig für die Kommunikation und Korrespondenz von Unternehmen, beispielsweise aus der Industrie oder dem Handel. In deren Auftrag sprichst du mit Kunden über das Telefon, aber auch via Chat oder Co-Browsing. Wenn du „Outbound“ arbeitest, rufst du im Auftrag Kunden an, berätst sie und verkaufst Produkte. Im „Inbound“ bearbeitest du eingehende Anrufe, Anfragen, Aufträge oder Reklamationen. Hierfür nutzt du neben dem Telefon auch E-Mail und pflegst die Kundendatenbank, damit alle Einträge immer aktuell sind. Du siehst: Als Servicefachkraft für Dialogmarketing bist du den ganzen Tag in Kontakt mit vielen unterschiedlichen Kunden und musst dich schnell auf neue Menschen und Situationen einstellen können.

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Werktags, Schichtdienst möglich



Was musst du für den Beruf als Servicefachkraft für Dialogmarketing mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Servicefachkraft für Dialogmarketing).

Für die Ausbildung Servicefachkraft für Dialogmarketing ist rechtlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschule) oder einem Hauptschulabschluss ein. Dabei wird in erster Linie auf deine Note in Deutsch geachtet, da du den ganzen Tag mit verschiedenen Kunden sprichst und dich natürlich gut ausdrücken können musst. Darüber hinaus sind Kenntnisse in anderen Sprachen, beispielsweise Englisch, gern gesehen, da Projekte auch international sein können. Wenn du dann auch noch gute Noten in Mathematik mitbringst, um Projektbudgets verwalten zu können, solltest du dich für die Ausbildung Servicefachkraft für Dialogmarketing bewerben.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Servicefachkraft für Dialogmarketing).

Wenn du Servicefachkraft für Dialogmarketing werden möchtest, musst du dich gut konzentrieren können und während eines Gesprächs immer aufmerksam zuhören. Darüber hinaus musst du bei den Interviews, Anfragen oder bei der Aufnahme von Bestellungen sorgfältig vorgehen, damit alle Daten stimmen. Durch deinen Kontakt mit vielen verschiedenen Menschen musst du eine Person sein, die gut auf andere zugehen kann, sich freundlich ausdrückt und zuvorkommend ist. Bei Verkaufsgesprächen hilft dir außerdem Verhandlungsgeschick.




Wo arbeitest du als Servicefachkraft für Dialogmarketing?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Servicefachkraft für Dialogmarketing findest du Beschäftigung in Call-Centern und in Service- und Kundencentern von Unternehmen.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Servicefachkraft für Dialogmarketing arbeitest du in Kabinen am Bildschirm oder in (Großraum-) Büros.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 11-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Servicefachkraft für Dialogmarketing

FirmaAusbildungsort
Harz Energie GmbH & Co.KGHarz Energie GmbH & Co.KG38640 Goslar