Altenpflegehelfer/in

Was machst du als Altenpflegehelfer/in?

Altenpflegehelfer/in
Copyright: Fotolia | Urheber: Kzenon

Ältere Menschen haben ein Recht darauf, in Würde zu altern und einen schönen Lebensabend zu verbringen. Damit das auch klappt, gibt es Altenpflegehelfer/innen. Sie sind die gute Seele im Leben hilfebedürftiger älterer Menschen. Als Altenpflegehelfer/in unterstützt du diese Menschen in ihrem Alltag. Du hilfst ihnen dabei, sich zu waschen und anzuziehen, die richtige Jacke für die Jahreszeit auszuwählen, begleitest sie zum Einkaufen oder zum Arzt. Du stehst ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, Probleme zu bewältigen oder Anträge auszufüllen. Gemeinsam mit anderen Kollegen organisierst du zudem Spieleabende oder sportliche Aktivitäten, um den Alltag mit gemeinschaftlichen Aktivitäten noch schöner zu machen.

  • Ausbildungsdauer: 1-3 Jahre (Vollzeit oder Teilzeit)
  • Ausbildungsart: Schulische Ausbildung mit Praktikum
  • Arbeitszeit: Schichtdienst



Was musst du für den Beruf als Altenpflegehelfer/in mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Altenpflegehelfer/in).

Rechtlich gibt es keine Vorgaben, um die Ausbildung Altenpflegehelfer/in zu machen. Die meisten Auszubildenden haben einen Hauptschulabschluss. Da es sich hier um eine schulische Ausbildung handelt, wählen die Schulen die Bewerber nach eigenen Kriterien aus, die sich von Bundesland zu Bundeland und von Schule zu Schule unterscheiden können. Wert wird in diesem Beruf auf das Fach Religion/Ethik gelegt, denn es geht um den respektvollen Umgang mit Menschen. Zudem sind gute Noten in Kunst und Musik gerne gesehen, um Freizeitaktivitäten zu gestalten und mit den älteren Menschen zusammen zu musizieren oder auch zu basteln. Und auch in Wirtschaft/Sozialkunde solltest du gut aufgepasst haben, denn bei dem Beruf Altenpflegehelfer/in muss man bestimmte rechtliche Grundlagen kennen, verstehen und berücksichtigen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Altenpflegehelfer/in).

Um Altenpflegehelfer/in zu werden, solltest du ein sorgfältiger und verantwortungsvoller Mensch sein. Immerhin kümmerst du dich um ältere Menschen, die nicht mehr alles alleine können und auf dich angewiesen sind, damit es ihnen gut geht. Dabei hilft dir dein Einfühlungsvermögen, sowohl bei Gesprächen mit deinen Patienten als auch mit den Angehörigen. Darüber hinaus solltest du körperlich und auch psychisch in guter Verfassung sein, da du als Altenpflegehelfer/in deine Patienten umbetten bzw. umdrehen musst oder es auch mit schwer kranken oder sterbenden Menschen zu tun haben kannst.




Wo arbeitest du als Altenpflegehelfer/in?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Altenpflegehelfer/in findest du Beschäftigung

  • in Altenwohn- und Pflegeheimen
  • in bestimmten Abteilungen von Krankenhäusern
  • in Pflege- und Rehabilitationskliniken
  • in Hospizen
  • bei ambulanten Altenpflege- und Altenbetreuungsdiensten
  • in Privathaushalten

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Altenpflegehelfer/in arbeitest du

  • in Patientenzimmern, Behandlungsräumen, Sanitärräumen
  • in Gruppen- und Aufenthaltsräumen
  • in Privatwohnungen

Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 02 - 2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Altenpflegehelfer/in

FirmaAusbildungsort
Vinzenz von Paul gGmbHVinzenz von Paul gGmbH72488 Sigmaringen
Alloheim Senioren-Residenzen SEAlloheim Senioren-Residenzen SE25821 Bredstedt
Alloheim Senioren-Residenzen SEAlloheim Senioren-Residenzen SE23714 Bad Malente
Alloheim Senioren-Residenzen SEAlloheim Senioren-Residenzen SE23626 Ratekau
Alloheim Senioren-Residenzen SEAlloheim Senioren-Residenzen SE24941 Flensburg
Haus Edelberg Dienstleistungsgesellschaft für Senioren mbHHaus Edelberg Dienstleistungsgesellschaft für Senioren mbH71394 Kernen i. R.
Vinzenz von Paul gGmbHVinzenz von Paul gGmbH72488 Sigmaringen
Ludwig Fresenius Schulen StadeLudwig Fresenius Schulen Stade28844 Weyhe