Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst

Was machst du als Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst?

Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst
Copyright: Fotolia | Urheber: vectorfusionart

Als Feldwebel im allgemeinen Fachdienst bist du bei der Bundeswehr der Fachmann für deinen Aufgabenbereich. Du arbeitest auf einem Dienstposten mit direktem Bezug zu einem zivilen Beruf, vergleichbar mit einem Meister oder Techniker. Du bist militärischer Vorgesetzter und übernimmst Führungsaufgaben, wobei diese abhängig von deinem erlernten Zivil-Beruf sind. Du kannst beispielsweise als Informations- und Telekommunikationstechnikfeldwebel, als Kraftfahrzeuginstandsetzungsfeldwebel oder als Personalfeldwebel tätig sein. Nach diesem Schwerpunkt richtet sich dann auch, ob du beim Heer, der Marine oder der Luftwaffe eingesetzt wirst und welche Aufgabenschwerpunkte du hast. Grundsätzlich bist du als Feldwebel im allgemeinen Fachdienst dafür verantwortlich, dir unterstellte Soldaten und Soldatinnen auszubilden und diese bei Übungen und Einsätzen zu führen.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Soldatenlaufbahn
  • Arbeitszeit: Abhängig von deinem Tätigkeitsschwerpunkt



Was musst du für den Beruf als Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst).

Um Feldwebel im allgemeinen Fachdienst bei der Bundeswehr zu werden, must du zunächst die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und zwischen 17 und 29 Jahren alt sein. Darüber hinaus wird ein Hauptschulabschluss (oder, je nach Bundesland, die Berufsreife, Berufsbildungsreife, erster allgemeinbildender Schulabschluss oder erfolgreicher Abschluss der Mittelschule) sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein mittlerer Bildungsabschluss (Realschule) vorausgesetzt. Informiere dich doch bei der zuständigen Stelle, welche Voraussetzungen du erfüllen musst, um Feldwebel im allgemeinen Fachdienst zu werden.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst).

Als Feldwebel im allgemeinen Fachdienst bist du eine Führungsperson für dir unterstellte Soldaten und Soldatinnen. Aus diesem Grund musst du dich gut durchsetzen können und Führungsverantwortung übernehmen. Darüber hinaus musst du mit deiner Stellung als Führungskraft verantwortungsvoll umgehen und Teamfähigkeit beweisen. Bei der Bundeswehr ist außerdem körperliche Fitness gefragt.




Wo arbeitest du als Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Feldwebel im allgemeinen Fachdienst findest du Beschäftigung bei den Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine oder in der Streitkräftebasis der Bundeswehr.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Feldwebel im allgemeinen Fachdienst arbeitest du an unterschiedlichen Arbeitsorten, abhängig von deinem Tätigkeitgebiet. So arbeitest du beispielsweise als Bootsmann auf Schiffen, in der Flugzeuginstandhaltung in Werkstätten bzw. Werkhallen oder im Bereich Informationstechnik in IT- und Büroräumen. Außerdem arbeitest du bei multinationalen Einsätzen auch im Ausland.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 11-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Feldwebel - Allgemeiner Fachdienst

FirmaAusbildungsort
Karrierecenter der Bundeswehr HannoverKarrierecenter der Bundeswehr Hannover30657 Hannover