Medientechnologe/-technologin Siebdruck

Was machst du als Medientechnologe/-technologin Siebdruck?

Medientechnologe/-technologin Siebdruck
Copyright: Fotolia | Urheber: Geppe

Als Medientechnologe/-technologin Siebdruck weißt du genau: Wenn es um Druck geht, geht es nicht automatisch immer auch um Papier. Schließlich lernst du in der Ausbildung Medientechnologe/-technologin Siebdruck, dass sich viele andere Materialien wie Glas, Keramik, Textil oder Kunststoff ebenfalls zum Bedrucken eignen. Nachdem du den Kunden beraten und den Auftrag erhalten hast, prüfst du die Druckdaten, erstellst die Druckvorlage und wählst ein geeignetes Druckverfahren aus. Dann richtest du die Maschinen ein, suchst die Materialien aus und erstellst einen Probedruck. Nach etwaigen Anpassungen startest du den Druckvorgang und prüfst regelmäßig die Qualität. Abhängig vom Auftrag verarbeitest du das Druckprodukt weiter, beispielsweise durch Lackieren, Binden oder Schneiden. Außerdem bist du für die Reinigung und Instandhaltung der Druckmaschinen zuständig.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Werktags



Was musst du für den Beruf als Medientechnologe/-technologin Siebdruck mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Siebdruck).

Für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Siebdruck ist rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschule) ein, aber auch mit einem anderen Schulabschluss hast du gute Chancen, wenn du dich für die Ausbildung begeisterst und Kenntnisse in den Fächern Mathematik und Werken/Technik mitbringst. Bei der Berechnung von Flächen, Gewichten und Maßen sind mathematische Kenntnisse in deinem Arbeitsalltag wichtig. Deine Erfahrungen in Werken/Technik kannst du als Medientechnologe/-technologin Siebdruck beim Umgang mit Maschinen und Anlagen unter Beweis stellen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Siebdruck).

Für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Siebdruck ist es wichtig, dass du ein sorgsamer und aufmerksamer Mensch bist. Sowohl bei der Vorbereitung der Druckvorlagen als auch bei den kontinuierlichen Überprüfungen während des Druckvorgangs musst du sehr präzise arbeiten und bei Abweichungen schnell und effektiv reagieren, um Fehldrucke zu vermeiden oder deren Stückzahl so gering wie möglich zu halten. Bei der Herstellung von Druckformen kannst du deine Geschicklichkeit unter Beweis stellen.




Wo arbeitest du als Medientechnologe/-technologin Siebdruck?

Beschäftigungsbetriebe:

Als Medientechnologe/-technologin Siebdruck findest du Beschäftigung in Druckereien.

Arbeitsorte:

Als Medientechnologe/-technologin Siebdruck arbeitest du in Produktionshallen. Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch am Computerarbeitsplatz im Büro und in Lagerräumen.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 02-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Medientechnologe/-technologin Siebdruck

FirmaAusbildungsort
Schreiner Group GmbH & Co. KGSchreiner Group GmbH & Co. KG85764 Oberschleißheim
Signum Siebdruck Tampondruck GmbHSignum Siebdruck Tampondruck GmbH78112 St. Georgen im Schwarzwald