Ausbildung Beamt(er/in) - Steuerverwaltung (mittl. Dienst) (m/w/d)


Zum Ausbilder-Profil

Stellendetails

  • Beginn
    01.08.2022
  • Dauer
    2 Jahre
  • Schulabschluss
    Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Gehalt
    > 1.100 Euro
  • Ort
    Finanzamt Quakenbrück
    Lange Straße 37
    49610 Quakenbrück
  • Stellen
    4

  • Referenz-Nummer
    AFL-20219519

    (bitte in der Bewerbung angeben)

Stellenbeschreibung

Die Ausbildung zur Finanzwirtin/zum Finanzwirt dauert zwei Jahre. In dieser Zeit befindest man sich bereits im Beamtenverhältnis auf Widerruf. Während der Ausbildung wechseln berufspraktische Ausbildungsabschnitte in einem Finanzamt und fachtheoretischer Unterricht an der Steuerakademie Niedersachsen einander ab.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem Steuerrecht. Daneben wird aber auch der Umgang mit den erforderlichen IT-Programmen geschult und man erhält Kenntnisse im Bereich Kommunikation, Bürgerorientierung, Zeitmanagement und politischer Bildung.

Die fachtheoretische Ausbildung dauert insgesamt acht Monate und findet in der Steuerakademie in Bad Eilsen statt. Der Lehrstoff wird in Unterrichtsform vermittelt. Gelernt wird in festen Lehrsälen mit maximal 18 Personen – also ganz ähnlich wie in einem Klassenverbund. So wird ein schneller Kontakt untereinander ermöglicht.

Die Steuerakademie in Bad Eilsen ist während der theoretischen Ausbildungszeit wie ein zweites Zuhause. Im dazugehörigen Wohnheim kann ein Zimmer mit Verpflegung angemietet werden. In den Ausbildungsabschnitten werden in den jeweiligen Fächern Klausuren geschrieben, deren Ergebnisse zusammen mit der mündlichen Note in die Abschlussprüfung einfließen.

Die Fachtheorie wechselt sich mit berufspraktischen Ausbildungsabschnitten im Finanzamt ab. Erfahrene Ausbildende im Team unterstützen dabei, das theoretische Wissen in der praktischen Arbeit im Finanzamt anzuwenden. So ist ein problemloser Einstieg in das Berufsleben gleich nach Ende der Ausbildung möglich.

Nach bestandener Abschlussprüfung ist man zunächst Beamtin/Beamter auf Probe im Steuerverwaltungsdienst des Landes Niedersachsen mit der Bezeichnung Steuersekretärin/Steuersekretär. Bei guten Leistungen im Job besteht unter bestimmten Voraussetzungen später die Möglichkeit zum Aufstieg in die gehobene Laufbahn.

Wir bieten:

  • Ausbildungsvergütung > 1.100 Euro
  • 30 Tage Urlaub
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Verbeamtung auf Lebenszeit nach erfolgreichem Ablauf der Probezeit

Qualifikationen

  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand
  • EU-Staatsangehörigkeit
  • Gesundheitliche Eignung
  • keine Vorstrafen
  • Höchstalter 39 Jahre (Ausnahmen möglich)
  • hohe Lernbereitschaft
  • wirtschaftliches Verständnis
  • Teamfähigkeit

Ausbildung und Duales Studium beim Finanzamt
- Yinlan aus Hannover

Kontakt

Haben wir dein Interesse geweckt?
Denn freuen wir uns auf deine Bewerbung über unser Bewerberportal


Jetzt bewerben
Folge ausbildung123.de