Das Deckblatt für deine Bewerbung

Oder: Auf den ersten Blick punkten!

Ein Deckblatt ist nicht zwingend erforderlich für deine Bewerbung, bietet dir aber auf den ersten Blick die Möglichkeit, mit einem netten Foto und/oder den wesentlichen Informationen auf dich aufmerksam zu machen und zum Weiterlesen zu ermutigen.

Deckblatt bei Bewerbungen – wo wird es einsortiert?

Das Deckblatt sortierst du bei deinen Bewerbungsunterlagen direkt unter dem Bewerbungsschreiben ein, welches locker auf der Mappe liegt. In der Mappe ist das Deckblatt das erste Dokument. Deswegen ist es wichtig, dass das Deckblatt alle wichtigen Informationen enthält und ansprechend gestaltet ist. Wenn du möchtest, kannst du hier auch ein Foto von dir hinzufügen.

Bewerbung mit Deckblatt – was steht drauf?

Wie schon gesagt, auf dem Deckblatt für deine Bewerbung stehen die wichtigsten Informationen. Das sind vor allem deine Kontaktdaten und auf welche Ausbildung du dich bewerben möchtest. Im Einzelnen solltest du folgende Informationen auf deinem Deckblatt platzieren:

  1. Überschrift (z.B. Bewerbung, Bewerbung um eine Ausbildung als….)
  2. Ausbildungsberuf (für welche Ausbildung bewirbst du dich)
  3. Name und Adresse des Unternehmens (wenn du möchtest)
  4. Name und Adresse von dir sowie Kontaktinformationen (Telefon, E-Mail)
  5. Foto (nicht zwingend erforderlich, aber von Vorteil)
  6. Verweis auf die Anlagen

Bewerbungs-Deckblatt – Vorlagen

Damit du dir besser vorstellen kannst, wie so ein Deckblatt für deine Bewerbung aussehen könnte, haben wir hier zwei Beispiele für dich. Bei dem ersten Beispiel ist die Anschrift des Unternehmens, bei dem du dich bewirbst, nicht mit auf dem Deckblatt, beim zweiten Beispiel schon. Das kannst du selbst so gestalten, wie es für dich stimmig ist – schließlich erwähnst du das Unternehmen auch später in deinem Bewerbungsschreiben nochmal.

Bewerbungs-Deckblatt – VorlagenBewerbungs-Deckblatt – Vorlagen

Deckblatt fertig – und nun?

Du hast dein Deckblatt für deine Bewerbung fertig? Super, der erste Schritt ist geschafft. Jetzt geht es weiter mit Lebenslauf oder Bewerbungsschreiben.