Blätterbroschüre

Landkreis Emsland, Grafschaft Bentheim 2018



Vorwort

SO STARTE ICH ERFOLGREICH INS BERUFSLEBEN!

Welchen Weg nehme ich nach der Schule? Das Studium, oder doch eine Ausbildung? Die „richtige“ Entscheidung zu treffen ist schwierig. Clevere Jugendliche lassen sich professionell beraten – bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur.

Welchen Beruf will ich ausüben? Und wie komme ich erfolg-reich dahin? Diese Fragen rücken bei Jugendlichen immer stärker in den Fokus, je näher das Ende der Schulzeit rückt. Um vernünftige Antworten zu finden, sollte man sich früh-zeitig damit beschäftigen – und sich bei der Orientierung unterstützen lassen, zum Beispiel von den Experten der Be-rufsberatung. Das Ziel ist es, Informationen über sich selbst zu bekommen: Was sind meine Stärken? Was möchte ich ger-ne machen? Wo muss ich mich noch verbessern? So kommt man der passenden Berufswahl näher. Der Berufsberater zeigt auch, wie man die vielen digitalen Angebote nutzen kann, z.B. What’sMeBot.

Beste Chancen für einen guten Einstieg in den Beruf bietet eine Ausbildung. Warum? Nun, der Ausbildungsmarkt durchläuft einen gewaltigen Wandel: DieWirtschaft boomt, der Be-darf an Auszubildenden wächst, aber die Schülerzahlen gehen merklich zurück. In vielen Branchen fehlt es an Nachwuchs. Bewerber mit guten Qualifikationen können sich prak-tisch ihren Ausbildungsbetrieb aussuchen. Die Ausbildungsmöglichkeiten in der Grafschaft und im Emsland sind nach wie vor als sehr gut zu bezeichnen, ebenso wie die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe. Etwa 350 an-erkannte Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl und aus mehr als 17.000 Studiengängen kann eine akademische Ausbildung gewählt werden. Unter dem Motto „Das bringt mich weiter!“ spricht die Agentur für Arbeit auch in 2018 in ihrer Werbekampagne gezielt Ju-gendliche an – und dieser Slogan hat unverändert seine Berechtigung. Denn bei der Fül-le an Möglichkeiten ist es natürlich nicht einfach den Über- und Durchblick zu behalten, daher am besten gleich unter 0800 4 5555 00 einen Termin in der Berufsberatung zum persönlichen Gespräch geben lassen. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern bei der Suche nach dem richtigen Ausbil-dungsplatz viel Erfolg und den Betrieben kompetente und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Hans-Joachim Haming

Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nordhorn

 



Teilnehmende Firmen