Nutzungs- und allgemeine Geschäftsbedingungen für die Website www.ausbildung123.de

Über die Website www.ausbildung123.de können Verträge sowohl mit der 

Verlegerin des Handbuchs

Kartographischer Verlag & Werbeagentur oHG
Renate Michels, Wolfgang Stöckling

Internatstraße 1
49832 Freren
(im Folgenden: KVW-Agentur)

als auch mit der

Betreiberin der Website

dzine / dev
Verena Michels

Wörthstr. 91
49082 Osnabrück
(im Folgenden: Anbieter)

 

geschlossen werden. Als Vertragspartner der Profil- bzw. Anzeigenschaltung sind ausschließlich Unternehmen (im Folgenden: Inserent) vorgesehen. Interessenten (im Folgenden: Nutzer) können die Onlineprofile ohne vertragliche Verpflichtungen einsehen.

§ 1 Vertragsgegenstand

(1) Inserenten erhalten auf der Website die Möglichkeit mittels eines Onlineprofils Nutzer, die auf der Suche nach Ausbildungsplätzen oder dualen Studiengängen sind, auf ihr Unternehmen und ihre Ausbildungsangebote aufmerksam zu machen. Der Anbieter bietet dem Inserenten neben einem Onlineprofil auch die Möglichkeit zur Buchung einer Printanzeige im Ausbildungshandbuch „Ausbildungsplätze-Fertig-Los“ der KVW-Agentur an.

(2) Der Anbieter stellt dem Nutzer in seiner Datenbank Ausbildungsplatzinserate zur Verfügung. Die Anzeigen werden je nach Buchung als Printanzeige im Ausbildungshandbuch „Ausbildungsplätze-Fertig-Los“ für die jeweilige Region und/oder online auf www.ausbildung123.de veröffentlicht.

(3) Diese Bedingungen regeln:

– den Online-Abruf der Datenbank oder einzelner Teile hiervon

– die Erstellung einzelner Datenbankinhalte durch den Inserenten im Wege der Buchung

(4) Freie Ausbildungsplätze können über ein Onlineprofil bzw. eine Printanzeige angeboten werden. Interessierte Nutzer können sich auf die Anzeige melden und sich direkt bei dem Inserenten bewerben. Die Kontaktdaten erhalten die Nutzer über das Onlineprofil des Inserenten oder können diese der Printanzeige entnehmen.

(5) Der Anbieter ist berechtigt, das Leistungsangebot (Datenbankinhalt, Struktur der Datenbank, Benutzeroberfläche usw.) zu ändern, wenn und soweit hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Inserenten geschlossenen Vertrages nicht erheblich beeinträchtigt wird. Der Inserent wird über entsprechende Änderungen von dem Anbieter benachrichtigt.

§ 2 Leistungsangebote

(1) Die Datenbank kann von den Nutzern kostenlos eingesehen werden.

(2) Inserenten können zwischen 2 kostenpflichtigen Onlineprofilvarianten des Anbieters wählen. Es wird zwischen einem Basis-Onlineprofil mit 1-5 Ausbildungsplätzen und einem Premium-Onlineprofil mit 1-10 Ausbildungsplätzen unterschieden. Weitere Ausbildungsplätze können kostenpflichtig ergänzt werden. Eine detaillierte Beschreibung der Profilvarianten ist auf der Preisliste zu finden.

(3) Die KVW-Agentur bietet über diese Website die Buchung von Printanzeigen an, die im jeweiligen Ausbildungshandbuch veröffentlicht werden. Eine detaillierte Beschreibung ist ebenfalls unter dem vorgenannten Link zu finden.

(4) Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine Printanzeige im Ausbildungshandbuch und ein Onlineprofil als Crossmedia-Paket zu buchen.

(5) Alle Printanzeigen bzw. Onlineprofile, die im Crossmedia-Paket gebucht werden, werden

bis zur nächsten Printausgabe (ca. 12 Monate) veröffentlicht. Bei der Einzelbuchung eines Onlineprofils gilt der gebuchte Leistungszeitraum.

§ 3 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der verschiedenen Buchungsmöglichkeiten ist kein bindendes Angebot. Nur der Inserent kann ein verbindliches Angebot zur Buchung eines Onlineprofils und/oder zur Schaltung einer Printanzeige abgeben.

(2) Bei Buchung eines Onlineprofils wird ein Vertrag mit dem Anbieter geschlossen. Wird eine Printanzeige im Ausbildungshandbuch gebucht, erfolgt der Vertragsschluss mit der KVW-Agentur. Bei einer Crossmedia-Paketbuchung liegen daher zwei Verträge mit unterschiedlichen Vertragspartnern vor.

(3) Der Inserent gibt ein Angebot ab, indem er das Buchungsformular vollständig ausfüllt und mit einem Klick auf den Button „Jetzt verbindlich buchen“ abschickt. Danach kann keine Korrektur mehr erfolgen.

(4) Nach Absendung der Buchung eines Onlineprofils sendet der Anbieter dem Inserenten eine Buchungsbestätigung an die angegebene E-Mail-Adresse. Dies stellt noch keine Annahme dar. Der Anbieter prüft zunächst die Buchung und sendet anschließend eine Auftragsbestätigung an den Inserenten, mit der das Angebot angenommen wird. Erst dann kommt ein Vertrag zustande.

(5) Bei der Buchung einer Printanzeige erhält der Inserent eine Buchungsbestätigung der KVW-Agentur, die ebenfalls noch keine Annahme darstellt. Erst mit Übersendung einer Auftragsbestätigung kommt ein Vertrag mit der KVW-Agentur zustande.

(6) Der Inserent kann jederzeit die Buchung abbrechen, indem er den Browser schließt oder die Eingaben mit den Maus- und Tastaturoptionen rückgängig macht.

(7) Die Bedingungen sind in deutscher Sprache verfügbar.

§ 4 Profil- und Anzeigengestaltung

(1) Die Gestaltung im vorgegebenen Rahmen bzw. je nach Buchung obliegt dem Inserenten. Die Onlineprofile und Printanzeigen können beispielsweise aus Fotos, Texten, Grafiken bestehen. Der Inserent erhält im Anschluss an die Buchung, in der Buchungsbestätigung und in der Auftragsbestätigung verschiedene Links zum Upload der erforderlichen Dateien sowie Angaben zum gewünschten Format. Die technische Eignung ist vom Inserenten sicherzustellen.

(2) Der Inserent ist dafür verantwortlich, dass die von ihm gestaltete Datei spätestens 10 Werktage nach Auftragserteilung an den jeweiligen Vertragspartner übersendet wird. Eine persönliche Absprache über die Einreichung der Datei ist möglich. Die Inhalte etwaiger Verlinkungen sind vom Inserenten während der gesamten Vertragslaufzeit vorzuhalten.

(3) Der Anbieter bzw. die KVW-Agentur kann die Verwendung der übersandten Datei verweigern, wenn sie nicht den oben beschriebenen Anforderungen entspricht oder offensichtlich gegen § 11 Abs. 4 verstößt.

§ 5 Aktualisierung der Datenbank und Verfügbarkeit

Der Anbieter sichert dem Nutzer eine mittlere Verfügbarkeit der Datenbank von 97 % während der üblichen Geschäftszeiten zu. Etwaige Wartungsarbeiten werden außerhalb dieser in der Zeit von 22 bis 6 Uhr durchgeführt.

§ 6 Technische Voraussetzungen

(1) Der Nutzer und der Inserent haben die technischen Anforderungen zu beachten, um einen ungestörten Zugriff auf die Datenbank und deren Inhalte zu erhalten. Hierfür ist ein Internetzugang nach dem aktuellen Stand der Technik erforderlich. Zusätzlich sollte das internetfähige Endgerät über einen aktuellen Browser verfügen. Der Nutzer und der Inserent sind für die Beschaffung und die Unterhaltung der von ihnen benötigten Hardware und Anschlüsse an öffentliche Telekommunikationsnetze verpflichtet.

(2) Die Kosten der Einrichtung eines Online-Anschlusses sowie der Aufrechterhaltung auf der Empfängerseite tragen der Nutzer und der Inserent. Der Anbieter haftet nicht für die Sicherheit und den Bestand der Datenkommunikation, welche über Kommunikationsnetze Dritter geführt werden. Der Anbieter haftet auch nicht für Störungen in der Datenübermittlung, welche durch technische Fehler oder Konfigurationsprobleme auf der Empfängerseite entstehen.

(3) Der Nutzer und der Inserent sind für die von ihnen eingesetzte Hard- und Software sowie für die von ihnen genutzten Kommunikationswege verantwortlich. Ein Ausfall der vom Inserenten genutzten Hard- und Software entbindet nicht von der Verpflichtung zur Zahlung der Anzeigengebühr.

§ 7 Nutzungsrechtseinräumung

(1) Die Datenbank und das Ausbildungshandbuch sowie die einzelnen Inhalte sind – soweit nicht anders vermerkt – urheberrechtlich geschützt. Der Nutzer und der Inserent sind verpflichtet, die bestehenden Urheberrechte zu beachten und verpflichten sich, diese nicht zu verletzen. Der Nutzer und der Inserent dürfen die Inhalte nur zum eigenen Gebrauch abrufen, speichern und nutzen. Als Maßstab hierfür gelten die Grenzen des § 53 UrhG. Die abgerufenen Informationen dürfen ausschließlich für den Eigenbedarf verwendet werden.

(2) Nutzer, die als Informationsvermittler tätig werden, dürfen die Informationen an ihre Auftraggeber nur weitergeben, wenn sie im Rahmen ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Einhaltung der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auferlegten Verpflichtungen gewährleisten. Der Nutzer ist nicht befugt, die Inhalte zu ändern, diese für Dritte zu vervielfältigen, zugänglich zu machen, weiterzuleiten, zu verkaufen oder in anderer Form kommerziell zu nutzen. Urheberrechtshinweise und Markenbezeichnung dürfen weder verändert noch beseitigt werden.

§ 8 Vergütung

(1) Es werden unterschiedliche Leistungen angeboten, deren Umfang unter § 2 näher beschrieben ist. Für die Nutzung der Datenbank durch den Nutzer wird keine Vergütung berechnet. Eine Preisliste für den Inserenten ist unter diesem Link zu finden.

(2) Sämtliche genannten Preise sind in EUR (€) ausgewiesen. Es handelt sich um Nettopreise zuzüglich der derzeit geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(3) Die Zahlung hat nach Rechnungsstellung zu erfolgen. Die Vergütung ist sofort nach Rechnungsstellung fällig. Für die Buchung eines Crossmedia-Pakets bestehend aus einem Online-profil und einer Printanzeige im Ausbildungshandbuch erhält der Inserent jeweils eine gesonderte Rechnung.

(4) Bei Zahlungsverzug des Inserenten ist der Anbieter und/oder die KVW-Agentur berechtigt, die weitere Leistung auszusetzen bis die Zahlung geleistet wurde.

§ 9 Datenschutz

(1) Der Anbieter ist berechtigt, Daten über sämtliche leistungsrelevanten Vorgänge zu sammeln. Er wird diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Grundsätze sammeln und verwerten. Weitere Informationen hierzu sind der Datenschutzerklärung zu entnehmen.

(2) Auch bei ausschließlicher Buchung einer Printanzeige im Ausbildungshandbuch der KVW-Agentur hat der Anbieter Zugriff auf die Daten, wenn die Buchung über diese Website erfolgt.

§ 10 Gewährleistung und Haftung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Der Anbieter haftet nicht für Bestand, Eignung und Fehlerfreiheit der vom Nutzer und vom Inserenten verwendeten öffentlichen Übertragungsleitungen und der eigenen Datenkommunikationsgeräte.

(3) Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Umständen, die im Verantwortungsbereich des Inserenten liegen, hat der Anbieter bzw. die KVW- Agentur nicht zu vertreten. Diese haben keine Auswirkungen auf den Vergütungsanspruch, wenn die Leistung noch erbracht werden kann.

(4) Der Anbieter haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, welche auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung und/oder Arglist beruhen. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter jedoch nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Der Anbieter haftet bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht höchstens im Umfang des typischerweise vorhersehbaren Schadens.

(5) Der Inserent wird darauf hingewiesen, dass Werke gleich welcher Art (z.B. Bilder, Print, Video, Texte, Software und Webanwendungen, etc.) urheberrechtlichen Schutz zu Gunsten Dritter genießen können. Ferner können gewerbliche Schutzrechte Dritter betroffen sein. Deshalb empfiehlt der Anbieter dem Inserenten grundsätzlich, vor Nutzung solcher Werke eine Recherche durchzuführen oder lediglich Texte, Bilder und Videos zu nutzen, die er selbst erstellt hat. Der Inserent haftet ausschließlich für etwaige Verletzungen von Schutzrechten und/oder dem Urheberrecht Dritter in Bezug auf die Angaben, die er der Datenbank zur Verfügung stellt. Der Anbieter hält lediglich eine Plattform bereit und haftet nicht für die Inhalte, die durch den Inserenten erstellt werden. Für den Fall, dass der Anbieter in Bezug auf die Verletzung von Schutzrechten und/oder Urheberrechten Dritter in Anspruch genommen wird, kann er die hierdurch anfallenden Kosten (z.B. Rechtsanwaltskosten) und/oder Schadensersatz von dem Anbieter ersetzt verlangen.

§ 11 Laufzeit und Kündigung

(1) Ein Abonnement-Vertrag liegt nicht vor. Das Onlineprofil bleibt bei einer Buchung eines Crossmedia-Pakets bis zur nächsten Printausgabe online. Wird das Onlineprofil separat gebucht, können die unter diesem Link aufgeführten Laufzeiten gewählt werden. Der Inserent kann sein Onlineprofil jederzeit entfernen, indem er den Anbieter um entsprechende Löschung bittet.

(2) Eine Erstattung der gezahlten Gebühr erfolgt bei vorzeitiger Löschung auf Wunsch des Inserenten jedoch nicht.

§ 12 Informationen zur OS-Plattform

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter dem nachfolgendem Link finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Bei einer Streitigkeit über einen Verbrauchervertrag nehmen wir nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Eine Pflicht zur Teilnahme besteht für uns nicht.

§ 13 Anwendbares Recht und Gerichtsstandsvereinbarung

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Diese Rechtswahl gilt nicht bei Verbrauchern, wenn hierdurch der gewährte Schutz aufgrund zwingender Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Anbieters bzw. der KVW-Agentur.

§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Änderungen dieser Nutzungs- und allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Erklärungen nach diesen Nutzungs- und allgemeinen Geschäftsbedingungen gegenüber dem Vertragspartner bedürfen einer schriftlichen Erklärung oder einer E-Mail.

(2) Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungs- und allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Stand: 28.01.2021

Folge ausbildung123.de
Bis zum 01.08.21 ausbildung123.de bewerten und gewinnen!
» Zum Fragebogen