Duales Studium Sportmanagement, -ökonomie

Was machst du im dualen Studium Sportmanagement, -ökonomie?

Duales Studium Sportmanagement, -ökonomie
© adpic

Sport ist Mord? Das gilt nicht für dich! Sport begleitet dich in deinem Leben wie deine Zahnbürste, aber „nur“ Fitnesskurse leiten reicht dir nicht? Dann schau dir das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie genauer an. Hier dreht sich nämlich alles um Sport – aber eben nicht nur um Sportkurse, sondern auch um die Verwaltung und Organisation. Damit ein Fitnessstudio, ein Sportverein, ein Sportverband oder ein Golfclub funktionieren, braucht es nämlich mehr als die Fitnesstrainer. Im Hintergrund muss viel organisiert, besprochen und gerechnet werden, damit der Laden läuft. Und worauf dabei geachtet werden muss, welche Hintergründe eine Rolle spielen, wie du Abläufe organisieren und Prozesse optimieren kannst – all das lernst du in deinem dualen Studium. Und nicht nur in der „Vereinslandschaft“ bist du gefragt – auch Hersteller von Sport- und Fitnessartikeln brauchen qualifizierte Mitarbeiter, die sich sowohl mit der sportlichen als auch mit der betriebswirtschaftlichen Seite auskennen.

Regelstudienzeit
3-4 Jahre
Ausbildungsart
Duales Studium
Arbeitszeit
Abhängig von deinem Unternehmen und deiner Fachrichtung

Was musst du für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie)

Für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie wird die Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (bzw. vergleichbare Qualifikation) vorausgesetzt, damit du dich an der Hochschule einschreiben kannst. Außerdem benötigst du ein Unternehmen, bei dem du deine Ausbildung oder deinen Praxisanteil absolvierst. Die Unternehmen schauen bei der Auswahl der Bewerber auf die Noten in Mathematik, Deutsch und natürlich Sport. Sportliche Fitness wird bei diesem dualen Studium vorausgesetzt. Da du viel kommunizieren wirst, musst du dich gut und verständlich ausdrücken können. Dein mathematisches Wissen benötigst du vor allem für den betriebswirtschaftlichen Teil deiner Ausbildung, denn hier geht es auch um Auswertungen, Statistiken und Berechnungen. Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls gern gesehen.

Persönliche Voraussetzungen (für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie)

Wenn du dich für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie entscheidest, musst du ein sportlicher und kommunikativer Mensch sein. Denn das ist es, worum es in deinem dualen Studium geht: um Menschen, um Sport und um Kommunikation. Außerdem ist Selbstbewusstsein und Diplomatie ebenso gefragt wie Durchsetzungsfähigkeit.

Was verdienst du im dualen Studium Sportmanagement, -ökonomie?

Das Gehalt hängt vom Unternehmen ab. Solltest du ein Praktikum machen, musst du das Gehalt direkt beim Unternehmen erfragen. Sollte dein duales Studium ausbildungsintegrierend sein, hängt dein Gehalt vom jeweiligen Ausbildungsberuf ab.

Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

Wo arbeitest du beim dualen Studium Sportmanagement, -ökonomie?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Sportmanagement, -ökonomie findest du Beschäftigung im Sportmanagement, im Marketing oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Sportmanagement, -ökonomie arbeitest du abhängig von deinem Schwerpunkt und deinem Arbeitgeber im Büro, auf Events oder direkt mit Sportlern und Sportlerinnen zusammen in deren jeweiligen Trainingsumfeld.

Mögliche Ausbildungsberufe für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie

Sollte das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie als ausbildungsintegrierend angeboten werden, könntest du beispielsweise eine der folgenden Ausbildungen absolvieren:


Inhalte des dualen Studiums Sportmanagement, -ökonomie

Im Studium besuchst du Vorlesungen, Seminare und/oder praktische Übungen an der Hochschule, beispielsweise in folgenden Modulen:

  • Corporate Finance
  • Den Menschen als biologisches System verstehen
  • Externes und internes Rechnungswesen
  • Finanzmanagement
  • Gegenstand und Methoden der Sportwissenschaft
  • Informations- und Produktionsmanagement
  • Investition und Besteuerung
  • Marketing, Organisation und Personal
  • Sport und Bewegung im sozialen Kontext
  • Sportbetriebslehre und Sportökonomie
  • Sportmanagement
  • Sportmarketing und Dienstleistungsmanagement im Sport
  • Technik des Rechnungswesens

Mögliche duale Studiengänge im Bereich Sportmanagement, -ökonomie

  • Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement
  • Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie
  • International Business Management (Sportmanagement)
  • Sportmanagement (Fußballmanagement)
  • Sport und Event-Management

Judith Dödtmann / 06-2020

1 Ausbildungsplätze für das duale Studium Sportmanagement, -ökonomie

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
20forYou20forYou49377 Vechta
Folge ausbildung123.de