Ausbildungsberuf Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)

Was machst du als Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)?

Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen

Noch mal eben schnell den neuen Rucksack online bestellen oder die Kündigung für die Wohnung per Nachnahme versenden: Das ist für uns Normalität. Doch die ganzen Bestellungen und Sendungen müssen schließlich auch genau dort ankommen, wo sie hingehören. Und dafür gibt es dich als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. Nachdem du Briefkästen geleert oder Sendungen sortierst hast, bereitest du die weiteren Versandwege vor und planst die Zustellung, die du selber vornehmen kannst. Wenn du am Schalter arbeitest, erklärst du den Kunden die verschiedenen Produkte, wie beispielsweise Warensendungen oder Nachnahmeregelungen. Außerdem rechnest du ab und dokumentierst die Sendungen, damit diese ihren Weg zum Empfänger finden.

Ausbildungsdauer
2 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags, Schichtdienst möglich

Was musst du für den Beruf Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d))

Rechtlich ist für die Ausbildung Fachkraft für Kurier-, Express und Postdienstleistungen keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit einem Hauptschulabschluss oder einem mittleren Schulabschluss (Realschule) ein. Die Betriebe achten vor allem darauf, dass du in Mathematik gut aufgepasst hast. Dies ist wichtig, damit du Abrechnungen, Zahlungsvorgänge und Kassenabschlüsse fehlerfrei durchführen kannst.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d))

Als Paketzusteller oder Postbote bist du bei jedem Wetter unterwegs. Aus diesem Grund musst du in einer guten körperlichen Verfassung sein, damit dir Wind und Wetter nichts ausmachen. Außerdem hilft dir dies beim Heben und Tragen von schweren Paketen. Da die Pakete, Päckchen und Briefe von dir an viele unterschiedliche Menschen zugestellt werden, muss dir der Umgang mit Menschen Spaß machen. Bei der Dokumentation von Sendungen und Zustellungen musst du sorgfältig vorgehen. Besonders bei der Arbeit am Schalter ist außerdem Kunden- und Serviceorientierung gefragt, damit du die Kunden freundlich und ausführlich beraten kannst.

Wo arbeitest du als Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen findest du Beschäftigung

  • bei Brief- und Paketdiensten
  • bei Kurier- und Expressdiensten
  • in Speditionen

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen arbeitest du

  • im Zustelldienst im Freien
  • in Zustellstützpunkten
  • in Brief- und Frachtzentren
  • im Innendienst von Kurierdiensten

Judith Dödtmann / 07-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Fachkraft - Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 819€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 893€ an.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Verkehr, Logistik


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de