Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d)

Was machst du als Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d)?

Personaldienstleistungskaufmann/-frau
© adpic | Urheber: SERGEY NIVENS

Wenn du gern Kontakt mit unterschiedlichen Menschen hast und dich Verträge nicht abschrecken, dann ist die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau bestimmt etwas für dich. Du sichtest nämlich den Stellen- und Bewerbermarkt, veröffentlichst Stellenausschreibungen, prüfst Bewerbungen, führst Gespräche, gleichst Bewerber- und Anforderungsprofile miteinander ab und wirkst bei der Einstellung und den Verträgen mit. Darüber hinaus disponierst du den Einsatz von Personal bei Unternehmen und organisierst Fort- und Weiterbildungen. Neben diesen ganzen Aufgaben kümmerst du dich um den „Papierkram“, wie die Führung der Personalakten, die Erstellung der Abrechnungen und die Dokumentation. Die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau verlangt sicherlich Organisationstalent von dir, bietet dir dabei aber einen spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenbereich.

Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d))

Rechtlich ist für die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Zumeist stellen Betriebe aber Bewerber mit Hochschulreife ein. Bei der Auswahl achten die Betriebe auf deine Noten in Deutsch, damit du Inserate korrekt formulieren sowie Beratungs- und Bewerbungsgespräche führen kannst. Außerdem sind gute Noten in Mathematik sowie Wirtschaft/Recht gern gesehen, damit du Vertragsunterlagen ausarbeiten und Kostenkalkulationen durchführen kannst. Wenn du bei einem international ausgerichteten Unternehmen arbeitest, wird außerdem auf deine Note in Englisch geachtet.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d))

Organisationstalent ist dir in die Wiege gelegt? Du hast gern mit unterschiedlichen Menschen Kontakt, kannst dich gut ausdrücken und arbeitest sorgfältig? Außerdem bist du bei Verhandlungen geschickt und kannst auch mal schweigen, wenn es um sensible Daten geht? Dann ist die Ausbildung Personaldienstleistungskaufmann/-frau etwas für dich. Denn hier führst du Gespräche und musst Vertragsbedingungen aushandeln, Dokumente sorgfältig führen und bei personenbezogenen Daten Verschwiegenheit wahren.

Wo arbeitest du als Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Personaldienstleistungskaufmann/-frau findest du Beschäftigung in Personaldienstleistungsunternehmen, in Personalabteilungen größerer Unternehmen sowie Behörden oder bei Personalberatungsunternehmen.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Personaldienstleistungskaufmann/-frau arbeitest du im Büro oder in Besprechungsräumen.


Judith Dödtmann / 01-2020

1 Ausbildungsplatz für eine Ausbildung als Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d)

Folge ausbildung123.de