Ausbildungsberuf Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d)

Was machst du als Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d)?

Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten
© adpic

Du bist gern an der frischen Luft, Baulärm macht dir nichts aus und du kannst kräftig zupacken? Außerdem interessiert dich, warum auch die höchsten Gebäude nicht einstürzen? Dann ist die Ausbildung Hochbaufacharbeiter der Fachrichtung Beton- und Stahlbetonarbeiten etwas für dich. Denn hier bist du fast täglich auf der Baustelle unterwegs und fertigst Bauteile wie Stützen, Fundamente, Balken, Wände und Decken. Die für die Herstellung benötigten Schalungen stellst du selbst her, mischt den Beton, verdichtest ihn und verstärkst ihn mit Bewehrungsstahl. Auch die Nachbearbeitung der Bauteile übernimmst du. Darüber hinaus montierst du Betonfertigteile und baust Dämmstoffe ein – beispielsweise für den Schall- oder Brandschutz. Ob Neubau oder Sanierung – du als Hochbaufacharbeiter/in für Beton- und Stahlbetonarbeiten bist auf der Baustelle immer gefragt.

Ausbildungsdauer
2 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d))

Rechtlich ist für die Ausbildung Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Zumeist stellen Betriebe aber Bewerber mit Hauptschulabschluss ein. Beim Bewerbungsprozess achten die Betriebe auf deine Noten in Mathematik, damit du Materialbedarf und Zusammensetzung von Beton korrekt berechnen kannst, in Physik, damit du das Verhalten und die Eigenschaften der einzelnen Materialen verstehen kannst sowie in Werken/Technik.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d))

Du bist handwerklich geschickt und in einer guten körperlichen Verfassung? Super, denn das ist besonders wichtig für die Ausbildung Hochbaufacharbeiter/in für Beton- und Stahlbetonarbeiten. Darüber hinaus solltest du umsichtig arbeiten und schwindelfrei sein, denn Arbeiten auf Leitern und Gerüsten zählt zu deinem Job. Darüber hinaus solltest du teamfähig sein.

Wo arbeitest du als Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten findest du Beschäftigung in Betrieben des Hoch- und Fertigteilbaus sowie der Beton- und Betonfertigteilherstellung.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten arbeitest du auf Baustellen im Freien oder in den Rohbauten bzw. Gebäuden.


Judith Dödtmann / 01-2021

1 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Hochbaufacharbeiter/in - Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
Eiffage Infra-West GmbHEiffage Infra-West GmbH46325 Borken
Folge ausbildung123.de
Bis zum 01.08.21 ausbildung123.de bewerten und gewinnen!
» Zum Fragebogen