Ausbildungsberuf Berufskraftfahrer/in (m/w/d)

Was machst du als Berufskraftfahrer/in (m/w/d)?

Berufskraftfahrer/in

Ohne Berufskraftfahrer/innen würde bei uns wohl gar nichts mehr funktionieren. Warum? Weil sie sowohl Waren als auch Personen von A nach B transportieren. Als Berufskraftfahrer/in kannst du nicht nur eine Ausbildung in einem klassischen LKW machen, sondern auch als Busfahrer/in. In jedem Fall ist klar: Du sitzt den Großteil deiner Arbeitszeit hinter dem Steuer und bist die Person, die dafür sorgt, dass die Waren oder Personen unbeschadet zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sind. Damit das klappt, prüfst du vor der Fahrt die Funktionalität deines Fahrzeugs (z.B. Räder, Motor, Bremsen) und ob das Gewicht der Ladung gleichmäßig verteilt ist. Da du abhängig von deinem Ausbildungsbetrieb als Berufskraftfahrer/in auch im Ausland unterwegs bist, kennst du nicht nur die deutschen Straßenvorschriften ganz genau – sondern bist auch international immer auf dem aktuellen Stand.

Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Schichtdienst, Arbeit am Wochenende

Was musst du für den Beruf Berufskraftfahrer/in (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Berufskraftfahrer/in (m/w/d))

Die meisten Auszubildenden, die die Ausbildung Berufskraftfahrer/in absolvieren, haben einen Hauptschulabschluss. Da rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben ist, kannst du dich auch mit einem anderen Schulabschluss bewerben. Besonders achten die Ausbildungsbetriebe auf die Noten in den Fächern Mathematik, Werken/Technik und Physik. Wenn du mit großen Fahrzeugen unterwegs bist, ist es gut, wenn du verstehst, wie diese funktionieren und du auch mal kleinere Reparaturen selber durchführen kannst. Außerdem solltest du dazu in der Lage sein, den Kraftstoffverbrauch vor Fahrtantritt zu berechnen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Berufskraftfahrer/in (m/w/d))

Da du als Berufskraftfahrer/in hauptsächlich hinter dem Steuer sitzt und auf den Straßen unterwegs bist, musst du ein verantwortungsvoller Mensch sein, der umsichtig fährt und sich gut konzentrieren kann, um sicher ans Ziel zu kommen. Außerdem solltest du aufmerksam sein und gut beobachten können, um den Straßenverkehr und die Anzeigen/Straßenschilder im Auge zu behalten und zu berücksichtigen. Bei dem Job Berufskraftfahrer/in ist es außerdem wichtig, dass du schnell reagieren kannst, vor allem in Gefahrensituationen. Wenn du dann auch noch technisches Verständnis für Fahrzeuge mitbringst, um die Betriebssicherheit kontrollieren und vielleicht sogar kleine Reparaturen durchführen zu können, solltest du dich für die Ausbildung Berufskraftfahrer/in bewerben.

Wo arbeitest du als Berufskraftfahrer/in (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Berufskraftfahrer/in findest du Beschäftigung

  • in Transportunternehmen des Güterverkehrs, z.B. Speditionen
  • in Transportunternehmen des Personenverkehrs, z.B. kommunale Verkehrsbetriebe oder Reiseunternehmen (für Busreisen)

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Berufskraftfahrer/in arbeitest du am Steuer eines Fahrzeugs.

Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch

  • im Freien
  • in Lagerhäusern
  • in Fahrzeughallen
  • in Werkstätten

Judith Dödtmann / 02-2018

Video Berufskraftfahrer/in (m/w/d)

Um das Video anzuschauen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies!

Was verdienst du in der Ausbildung als Berufskraftfahrer/in (m/w/d) ?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Berufskraftfahrer/in (m/w/d) ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2020 Azubis als Berufskraftfahrer/in (m/w/d) laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 841€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 916€ an und erreichte im dritten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 985€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

20 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Berufskraftfahrer/in (m/w/d)

Folge ausbildung123.de