Medientechnologe/-technologin Druck

Was machst du als Medientechnologe/-technologin Druck ?

Medientechnologe/-technologin Druck
Copyright: Fotolia | Urheber: jackfrog

Wenn du dich für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Druck entscheidest, dreht sich dein Arbeitsleben rund um bedruckte Dinge: Werbebroschüren, Bücher, Verpackungen oder Tapeten werden von dir nach Kundenwunsch bedruckt. Dafür prüfst du die Druckdaten und bereitest für den Druck alles vor. Du richtest die Druckmaschinen ein, stimmst die Farben ab, erstellst Probedrucke und legst sie dem Kunden zur Freigabe vor. Dafür ist manchmal einige Vor- und Nacharbeit notwendig: Druckformen müssen geprüft oder selber hergestellt werden, die Maschinen werden gereinigt und gewartet oder Daten für digitale Druckverfahren müssen vorbereitet werden. Damit die Qualität immer gleich hoch ist, wird dir auch während des Drucks nicht langweilig: Du prüfst kontinuierlich die Druckergebnisse und greifst ein, wenn etwas schiefläuft.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Werktags, Schichtdienst möglich, Wochenendarbeit möglich



Was musst du für den Beruf als Medientechnologe/-technologin Druck mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Druck ).

Für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Druck ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Auszubildenden haben einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule), aber auch mit einem anderen Schulabschluss solltest du dich bewerben, wenn dich die Ausbildung interessiert und du dich in den Fächern Werken/Technik und Mathematik gut auskennst. Dieses Wissen brauchst du nämlich für die Einrichtung und Bedienung der Maschinen und bei der Berechnung von Flächen, Gewichten und Maßen bei neuen Druckaufträgen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Medientechnologe/-technologin Druck ).

Für Medientechnologen/-technologinnen Druck steht Sorgfalt und Aufmerksamkeit an erster Stelle. Bei deinen täglichen Aufgaben, wie beispielsweise der Einrichtung von Maschinen, der Prüfung von Farbwerten und dem Vergleich von Vorlage und Ausdruck, musst du sehr genau und sorgsam arbeiten. Bei Störungen im Druckprozess musst du schnell eingreifen und manchmal auch selbst Entscheidungen treffen, um Fehldrucke zu vermeiden oder die Stückzahl der fehlerhaften Produkte gering zu halten. Außerdem solltest du geschickt sein, weil bei der Einrichtung von Druckmaschinen oder bei der Herstellung von Druckformen manchmal Fingerspitzengefühl gefragt ist.




Wo arbeitest du als Medientechnologe/-technologin Druck ?

Beschäftigungsbetriebe:

Als Medientechnologe/-technologin findest du Beschäftigung in Druckereien.

Arbeitsorte:

Als Medientechnologe/-technologin arbeitest du in Produktionshallen und manchmal auch in Lagerräumen.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 02-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Medientechnologe/-technologin Druck

FirmaAusbildungsort
Bischof+Klein SE & Co. KGBischof+Klein SE & Co. KG49525 Lengerich
NOZ Druckzentrum GmbH & Co.KGNOZ Druckzentrum GmbH & Co.KG49084 Osnabrück
Windmöller & Hölscher Ausbildungs GmbHWindmöller & Hölscher Ausbildungs GmbH49525 Lengerich
RKW SE - Business Unit NordhornRKW SE - Business Unit Nordhorn37589 Kalefeld/Echte
Schreiner Group GmbH & Co. KGSchreiner Group GmbH & Co. KG85764 Oberschleißheim
Bischof+Klein SE & Co. KGBischof+Klein SE & Co. KG49525 Lengerich
Windmöller & Hölscher Ausbildungs GmbHWindmöller & Hölscher Ausbildungs GmbH49525 Lengerich
Rasch Druckerei und Verlag GmbH & Co.KGRasch Druckerei und Verlag GmbH & Co.KG49565 Bramsche
RKW SE - Business Unit NordhornRKW SE - Business Unit Nordhorn37589 Kalefeld
RKW SE - Business Unit NordhornRKW SE - Business Unit Nordhorn37589 Kalefeld
CPI Clausen & Bosse GmbHCPI Clausen & Bosse GmbH25917 Leck