Dresscode im Vorstellungsgespräch

Welche Kleidung ist im Vorstellungsgespräch passend?

Dresscode im Vorstellungsgespräch | © adpic
Vorstellungsgespräch
von Judith am 20.03.2024

Der erste Eindruck im Vorstellungsgespräch entsteht nicht erst bei der persönlichen Begrüßung, sondern bereits beim ersten Anblick deiner Person und deines Auftretens. Auch wenn dies oberflächlich erscheint, ist es leider Realität, denn Kleider machen noch immer Leute.

Damit der erste Eindruck möglichst gut wird, solltest du bei der Auswahl deiner Kleidung genauer hinsehen. Wenn du dich jetzt fragst „Was soll ich bloß anziehen?“, haben wir einige Tipps für dich zusammengestellt.

Den richtigen Dresscode finden

Wie findest du überhaupt heraus, was du am besten anziehen kannst?

Grundsätzlich ist der Dresscode in jedem Unternehmen und in jeder Branche anders. Im Vorstellungsgespräch bei einer Bank ist ein Anzug eher angesagt als bei einer Bewerbung als Maurer. Aber auch das ist nicht allgemeingültig.

Ein erster Anhaltspunkt können die Fotos der Mitarbeiter auf der Unternehmens-Webseite sein. Meistens findet man diese im Bereich „Über uns“ oder „Unser Team“. Auf diesen Fotos sind die Mitarbeiter oft passend zum Dresscode im Unternehmen gekleidet. Vielleicht gibt es auch weitere Fotos, beispielsweise im News- oder Pressebereich, die dir einen ersten Anhaltspunkt geben können.

Noch bessere Infos über den Dresscode erhältst du, wenn du bereits Mitarbeiter des Unternehmens persönlich kennst und diese darauf ansprechen kannst. Vielleicht hast du auch Mitschüler aus deiner Schule, Familienmitglieder oder Freunde, die sich in der Branche auskennen und dir Tipps für das richtige Outfit geben können.

Die Qual der Wahl

Wichtig ist trotz aller Dresscode-Empfehlungen, dass du dich wohlfühlst. Du bist eher der sportliche Typ, willst dich aber für einen Ausbildungsplatz bewerben, wo ein Anzug gewünscht ist? Dann versuche einen zu finden, in dem du dich gut bewegen kannst und der sportlich geschnitten ist.

Farblich werden in den meisten Fällen gerne gedeckte Farben gesehen. Ob klassisch schwarz-weiß oder eine Kombi mit grau oder dunkelblau: Das wirkt neutral und kommt bei deinen Gesprächspartnern gut an. Verzichte lieber auf Knallfarben und aufregende Muster - beim Vorstellungsgespräch solltest du nicht mit deiner Kleidung, sondern mit deiner Persönlichkeit auffallen und überzeugen.

Auch wenn du im Sommer gerne bauchfrei trägst oder deine abgetragenen Sneaker die aller bequemsten Schuhe der Welt sind, solltest du bei deinem Vorstellungsgespräch auf diese und ähnliche Lieblingsteile lieber verzichten.

Dennoch ist es wichtig, dass du dich in deiner Kleidung wohlfühlst, damit du auch souverän und selbstbewusst rüberkommst. Vielleicht hilft es dir, wenn du dein für dich ungewohntes Outfit zuhause eine Weile probeträgst und dich so daran gewöhnst.

No-gos bei der Kleiderwahl

Deine Kleidung sollte nicht nur passend zum Unternehmen und der Branche sein. Achte außerdem besonders darauf, dass deine Kleidung die folgenden Voraussetzungen erfüllt:

  • nicht zu groß oder zu klein
  • nicht verwaschen, die Farben sollten frisch aussehen
  • sauber und fleckenfrei
  • nicht zerknittert

Wenn du auf der sicheren Seite sein möchtest, packe am besten einen Fleckenstift und/oder ein Ersatz-Outfit für den Notfall ein.

Das Drumherum

Zum richtigen Outfit gehört nicht nur die passende Kleidung, sondern dein gesamtes Auftreten. Dies und deine Kleidung sollten zueinander passen. Solltest du geschminkt ins Vorstellungsgespräch gehen, achte darauf, dass das Make-Up nicht zu auffällig ist. Wenn du dich passend zur Branche des Unternehmens kleidest und dich damit wohlfühlst, hinterlässt du meist nicht nur einen guten, sondern auch bleibenden Eindruck. 

Wir wünschen dir für dein nächstes Vorstellungsgespräch, dass du deine Gesprächspartner von dir überzeugst und den Ausbildungsplatz nach dem Gespräch in der Tasche hast! 


Alles klar soweit?
Dann auf zur Ausbildungsplatz-Suche!

Hier geht´s lang

Was dich auch interessieren könnte

10.02.2020Vorstellungsgespräch

Infos zum Assessment Center

Du wurdest zum Assessment Center eingeladen? Glückwunsch, der erste Schritt ist getan. Was im Assessment Center passiert – der erklären wir dir hier.

» Blogeintrag ansehen
30.06.2020Vorstellungsgespräch

Gehaltsvorstellung für deine Ausbildung

✔ Wie gehe ich mit der Frage nach dem Gehaltswunsch souverän um? ✔ Was ist eine angemessene Gehaltsvorstellung und warum werde ich danach gefragt?

» Blogeintrag ansehen
08.06.2020Vorstellungsgespräch | Gehalt

Telefoninterview für die Ausbildungsstelle

Warum das Telefoninterview für die Ausbildung nicht mit einem Schwätzchen mit Freunden zu vergleichen ist und wie du dich optimal vorbereiten kannst.

» Blogeintrag ansehen
Folge ausbildung123.de