Welche Fragen werden mir im Vorstellungsgespräch gestellt?

Gut vorbereitet ins Vorstellungsgespräch

Welche Fragen werden mir im Vorstellungsgespräch gestellt? | © adpic

Du hast die erste Hürde geschafft und wurdest zu einem Vorstellunggespräch für deinen Ausbildungsplatz eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, das ist toll! Jetzt heißt es: Sich richtig auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten. Welche Fragen in einem Vorstellungsgespräch häufig gestellt werden und wie du dich darauf vorbereitest – das erfährst du hier:

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch

Natürlich (oder leider) gibt es nicht „die typischen 10 Fragen in jedem Vorstellungsgespräch“, sodass du dich auf jedes einzelne Vorstellungsgespräch, zu dem du eingeladen wirst, individuell vorbereiten musst. Meistens stellen die Unternehmen aber ähnliche Fragen, auf die du dich vorbereiten kannst. So musst du beispielsweise auf Fragen zum Unternehmen gefasst sein – damit möchte das Unternehmen schauen, ob du dich mit ihm beschäftigt hast und wirklich Interesse hast – und natürlich mit Fragen zu deinen Qualifikationen und zu deiner Person. Auch Stressfragen und Schätzfragen werden manchmal gestellt, aber dazu später mehr:

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: Fragen zum Unternehmen

Bevor du zu deinem Vorstellungsgespräch aufbrichst, informiere dich genau über das Unternehmen, bei dem du dich vorstellen wirst. Schau dir an, wie lange das Unternehmen schon am Markt ist, mit welchen Produkten es zu tun hat, wie viele Mitarbeiter es hat und was es über sich auf seiner Webseite oder in Informationsbroschüren schreibt. Wichtig ist, dass du dir überlegst, warum du ausgerechnet bei diesem Unternehmen deine Ausbildung machen möchtest. Ist das Unternehmen besonders sozial? Stellt es Produkte her, mit denen du dich identifizieren kannst?

Typische Fragen können sein:

  • Warum bewerben Sie sich ausgerechnet bei uns?
  • Warum möchten Sie bei uns arbeiten und nicht bei XXX (häufig Mitbewerberunternehmen)?
  • Was wissen Sie denn schon über unser Unternehmen?

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: Fragen zur Qualifikation

Natürlich möchte das Unternehmen wissen, warum genau du diesen Ausbildungsplatz bekommen solltest. Dabei ist dem Unternehmen sowohl deine fachliche als auch deine persönliche Qualifikation wichtig. Bewirbst du dich für eine Ausbildung, in der handwerkliches Geschick gefragt ist? Dann erzähle im Vorstellungsgespräch von deinem Hobbykeller oder deinen guten Noten in Werken/Technik. Wird viel Wert auf gute Ausdrucksweise gelegt, weil du viel Kundenkontakt hast? Dann weise auf deine guten Noten in Deutsch hin oder deine Mitgliedschaft im Debattierclub. In deinem Ausbildungsberuf hast du viel mit Computern zu tun? Dann solltest du von deinen Fähigkeiten am Computer sprechen– vielleicht hast du ja bereits einen Computerkurs absolviert oder kannst mit zehn Fingern tippen?

Typische Fragen können sein:

  • Warum sollten wir gerade Sie für diese Ausbildung einstellen?
  • Was qualifiziert Sie für diese Ausbildung?
  • Haben Sie bereits fachliche Qualifikationen gesammelt?

Typische Fragen im Vorstellungsgespräch: Fragen zur Persönlichkeit

Den meisten Unternehmen ist es wichtig, dass der neue Azubi auch gut mit den Kollegen zurechtkommt und sich gut in das Team einfügt. Aus diesem Grund wird das Unternehmen dir Fragen zu deiner Persönlichkeit stellen. Beim Thema Stärken und Schwächen wird es meist kompliziert – wenn du hierzu mehr erfahren möchtest, schau dir unseren Blogbeitrag zu diesem Thema an. Auch ohne Stärken und Schwächen-Fragen kannst du einiges über dich erzählen. Achte darauf, dass du Themen, auf die das Unternehmen Wert legt, besonders herausstellst. Dem Unternehmen ist Nachhaltigkeit und Klimaschutz besonders wichtig? Dann kannst du dein Engagement für das Klima anführen. Ist Teamgeist gefragt? Dann kannst du vielleicht mit deiner Fußballmannschaft punkten.

Typische Fragen können sein:

  • Warum passen Sie zu uns?
  • Warum haben Sie sich für diese Ausbildung entschieden?
  • Was qualifiziert Sie als Person für diese Ausbildung?

Weitere Fragen im Vorstellungsgespräch für deine Ausbildung

Abhängig von deiner Ausbildung und dem Unternehmen kann es noch weitere Fragen geben. Manche Unternehmen streuen „Stressfragen“ ein, um zu sehen, wie du auf solche Situationen reagierst. Andere bitten dich, bereits im Vorstellungsgespräch gedanklich in die Rolle des Auszubildenden zu schlüpfen und deine Reaktion in einer bestimmten Situation zu beschreiben.

Wie bereitest du dich auf Fragen im Vorstellungsgespräch vor?

Natürlich kannst du dich nicht auf alle Fragen im Vorstellungsgespräch vorbereiten, da diese abhängig von Unternehmen, Ausbildungsberuf und Personen unterschiedlich ausfallen. Aber auf die grundsätzlichen Fragen solltest du eine Antwort haben. Und du kannst die Situation eines Vorstellungsgesprächs üben. Frage deine Eltern oder Freunde, ob ihr ein Vorstellungsgespräch nachstellen könnt. Besprecht die Fragen im Vorfeld nicht, sondern lasst euch überraschen – und versucht, angemessen zu reagieren und zu antworten. Solche Rollenspiele trainieren deine Fähigkeit, spontan zu antworten und dich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen.

Fragen im Vorstellungsgespräch – und los geht’s

Du hast dich mit dem Unternehmen beschäftigt, wichtige Fragen im Vorfeld für dich beantwortet und ein paar Mal mit Familie oder Freunden ein Vorstellungsgespräch geübt? Dann nichts wie los zum Vorstellungsgespräch – wir drücken dir die Daumen für deinen Ausbildungsplatz!


Alles klar soweit?
Dann auf zur Ausbildungsplatz-Suche!

Hier geht´s lang

Was dich auch interessieren könnte

10.02.2020Vorstellungsgespräch

Infos zum Assessment Center

Du wurdest zum Assessment Center eingeladen? Glückwunsch, der erste Schritt ist getan. Was im Assessment Center passiert – der erklären wir dir hier.

» Blogeintrag ansehen
12.01.2020Vorstellungsgespräch

Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung wird häufig nach Stärken und Schwächen gefragt. Wie du damit umgehen kannst, erfährst du hier

» Blogeintrag ansehen
Folge ausbildung123.de