Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

Was machst du als Anlagenmechaniker/in (m/w/d)?

Anlagenmechaniker/in

Dich interessiert nicht nur das große Ganze, sondern auch der Weg dahin und die einzelnen Bestandteile? Dann ist die Ausbildung Anlagenmechaniker/in das Richtige für dich. Hier lernst du, wie du große Anlagen aus vielen kleinen Teilen selber herstellst. Auf Grundlage von Zeichnungen und den Anforderungen des Kunden an die neue Anlage erstellst du von Hand oder mit CNC-Maschinen die Einzelteile, die du brauchst, damit die komplette Anlage genau das tut, was der Kunde möchte. Dann setzt du die Einzelteile zu Baugruppen oder direkt zur fertigen Anlage zusammen. Wenn die Anlage fertig ist, testest du sie auf ihre Funktion, übergibst sie an den Kunden, erklärst ihm die Anlage und nimmst sie in Betrieb. Als Anlagenmechaniker/in bist du zudem verantwortlich für die Instandhaltung, die Fehlerbehebung und für Erweiterungen der Anlage.

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags, Schichtdienst möglich

Was musst du für den Beruf Anlagenmechaniker/in (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Anlagenmechaniker/in (m/w/d))

Da rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben ist, kannst du dich mit jedem Schulabschluss für die Ausbildung Anlagenmechaniker/in bewerben. Die meisten Auszubildenden haben einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule). Mehr als auf den Schulabschluss achten die Ausbildungsbetriebe bei der Ausbildung Anlagenmechaniker/in aber auf die Noten in den Fächern Werken/Technik, Mathematik und Physik. Diese Fächer sind so wichtig, weil du verschiedene Bearbeitungs- und Verbindungstechniken lernen und anwenden können musst, die Arbeitsweise von technischen Maschinen verstehen solltest und auch Materialbedarf berechnen musst. Außerdem schauen die Betriebe bei den Noten in Deutsch und Englisch genauer hin – damit die Dokumentation deiner Arbeit gut funktioniert und damit du auch englischsprachige Anleitungen lesen kannst, die in dieser Ausbildung öfter mal vorkommen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Anlagenmechaniker/in (m/w/d))

Als Anlagenmechaniker/in erstellst du einzelne Komponenten und fügst sie zu großen Anlagen zusammen. Da ist klar, dass du sorgfältig, verantwortungsbewusst und umsichtig arbeiten musst, damit am Ende jedes einzelne Bauteil genau das tut, was es soll – denn sonst funktioniert die ganze Anlage nicht. Außerdem musst du für diese Ausbildung handwerkliches Geschick und technisches Verständnis mitbringen. Wenn du dann auch noch schwindelfrei bist (immerhin arbeitest du bei richtig großen Anlagen auch mal auf Leitern und Gerüsten), steht deiner Bewerbung für die Ausbildung Anlagenmechaniker/in nichts mehr im Weg.

Wo arbeitest du als Anlagenmechaniker/in (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Anlagenmechaniker/in findest du Beschäftigung

  • in Unternehmen der Metallindustrie
  • in Unternehmen des Anlagenbaus, des Apparate- und Behälterbaus
  • in Unternehmen für Erdöl- und Erdgasförderung
  • bei Gas-, Wasser-, Elektrizitätswerken und Verkehrsbetrieben

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Anlagenmechaniker/in arbeitest du in Fertigungshallen und auf Montagebaustellen. Darüber hinaus arbeitest du ggf. im Freien.


Judith Dödtmann / 02-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Anlagenmechaniker/in(m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Anlagenmechaniker/in(m/w/d)ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Anlagenmechaniker/in(m/w/d)laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 951€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1031€ an, im dritten Ausbildungsjahr auf 1109€ und erreichte im vierten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1195€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

7 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Anlagenmechaniker/in (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
Harz Energie GmbH & Co.KGHarz Energie GmbH & Co.KG37520 Osterode am Harz
Harz Energie GmbH & Co.KGHarz Energie GmbH & Co.KG38640 Goslar
Stadtwerke Rheine GmbHStadtwerke Rheine GmbH48431 Rheine
Netze BW GmbHNetze BW GmbH70190 Stuttgart
Kuhr+Kuhr GmbHKuhr+Kuhr GmbH49716 Meppen
Heinrich Walter Bau GmbHHeinrich Walter Bau GmbH45699 Herten
Stadtwerke Rheine GmbHStadtwerke Rheine GmbH48431 Rheine

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Metall, Maschinenbau


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de