Produktprüfer/in - Textil

Was machst du als Produktprüfer/in - Textil?

Produktprüfer/in - Textil
Copyright: Fotolia | Urheber: branex

Ein Großteil unsrer Bekleidung wird mittlerweile von automatisierten Maschinen gefertigt. Trotzdem müssen die Textilien nach der Produktion bestimmten Qualitätsansprüchen genügen. Und diese Qualitätsprüfung führst du als Produktprüfer/in der Fachrichtung Textil durch. Auch wenn du in großen Produktionshallen arbeitest, ist ein Großteil deiner Arbeit noch Handarbeit. Wenn bei den Produkten nämlich Fehler auftreten, beseitigst du diese. Dabei stopfst du beispielsweise kleine Löcher im Gewebe, entfernst Verunreinigungen oder gleichst Farbunterschiede aus. Die Fehler, die du findest, behebst du aber nicht nur, sondern informierst auch die Fertigungsleitung, damit die Fehlerquelle gefunden sowie der Fehler beseitigt wird und die Textilien wieder einwandfrei produziert werden können.

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Schichtdienst



Was musst du für den Beruf als Produktprüfer/in - Textil mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Produktprüfer/in - Textil).

Rechtlich ist für die Ausbildung Produktprüfer/in – Textil keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule) ein. Aber auch mit einem anderen Schulabschluss solltest du dich bewerben, wenn du dich für die Ausbildung interessierst. Außerdem solltest du in Werken/Technik gut aufgepasst haben, damit du die Wartung der Werkzeuge und Maschinen durchführen und bei der Fehlersuche unterstützen kannst. Außerdem sind gute Noten in Textilem Gestalten gern gesehen als Grundlage für die Ausbildung.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Produktprüfer/in - Textil).

Als Produktprüfer/in der Fachrichtung Textil kommt es vor allem darauf an, dass du gut und aufmerksam beobachten kannst, damit du Unregelmäßigkeiten wie Fehler oder Flecken direkt erkennst. Dabei musst du konzentriert und sorgfältig vorgehen, damit keine fehlerhaften Textilien in den Verkauf gelangen. Beim Ausbessern von Fehlern musst du außerdem handwerkliches Geschick an den Tag legen.




Wo arbeitest du als Produktprüfer/in - Textil?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Produktprüfer/in der Fachrichtung Textil findest du Beschäftigung bei Bekleidungsherstellern sowie in Betrieben der Textilindustrie.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Produktprüfer/in der Fachrichtung Textil arbeitest du in Werkstätten sowie in Fertigungshallen.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 10-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Produktprüfer/in - Textil

FirmaAusbildungsort