Zimmerer/Zimmerin

Was machst du als Zimmerer/Zimmerin ?

Zimmerer/Zimmerin
Copyright: Fotolia | Urheber: twixx

Wenn du dich für die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin entscheidest, bist du der Fachmann für Holz auf der Baustelle. Abhängig von dem Auftrag des Kunden bist du mal für Türen und Fenster zuständig, bei einem anderen Haus sollst du die Holzfassade anbringen und manchmal baust du auch ein ganzes Holzhaus. Aber nicht nur bei Neubauten von Häusern bist du der Ansprechpartner, auch bei Ausbauten und Anbauten wird deine Hilfe benötigt. Ältere und historische Häuser gehören außerdem zu deinen Aufgabengebieten, wenn es um Sanierung und Restauration geht. Dabei handelt es sich häufig um Fachwerkhäuser, die sehr sorgfältig wiederhergestellt werden müssen. Während deiner Arbeit orientierst du dich an der Bauleitung, an Bauplänen und technischen Vorgaben.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Werktags, Schichtdienst möglich, Arbeit am Wochenende möglich



Was musst du für den Beruf als Zimmerer/Zimmerin mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin ).

Rechtlich ist für die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsbetriebe stellen Bewerber mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschule) oder einem Hauptschulabschluss ein. Wichtiger als ein bestimmter Schulabschluss ist vielen Betrieben, dass du dich gut mit Mathematik und Physik auskennst. In deinem Job musst du bestimmte Werkstoffe nach ihren physikalischen Eigenschaften beurteilen und Materialkosten und Materialbedarf berechnen können.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin ).

Um die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin zu beginnen, solltest du in einer guten körperlichen Verfassung sein. Nicht alle Bauteile können mit Hilfsmitteln bewegt werden und du musst auch mal mit anfassen, wenn Balken oder Türen getragen werden müssen. Außerdem ist Umsicht gefragt: Bei der Arbeit auf Gerüsten, Leitern und Dächern ist Vorsicht geboten, damit nichts passiert. Wenn du dann auch noch geschickt bist und gern im Team arbeitest, solltest du dich für die Ausbildung Zimmerer/Zimmerin bewerben.




Wo arbeitest du als Zimmerer/Zimmerin ?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Zimmerer/Zimmerin findest du Beschäftigung in Zimmereien und in Ingenieurholzbaubetrieben.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Zimmerer/Zimmerin arbeitest du

  • auf Baustellen in Gebäuden oder im Freien
  • in Werkstätten bzw. Werkhallen

Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 04-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Zimmerer/Zimmerin

FirmaAusbildungsort
Brüggemann Holzbau GmbH & Co.KGBrüggemann Holzbau GmbH & Co.KG48485 Neuenkirchen
Schmees & Lühn Holz- und Stahlingenieurbau GmbHSchmees & Lühn Holz- und Stahlingenieurbau GmbH49762 Fresenburg
Veltmann & Voorbrink GmbHVeltmann & Voorbrink GmbH48480 Spelle
Brüggemann Holzbau GmbH & Co.KGBrüggemann Holzbau GmbH & Co.KG48485 Neuenkirchen
Kock Zimmerei und Holzbau GmbH & Co. KGKock Zimmerei und Holzbau GmbH & Co. KG49429 Visbeck