Digitalisierung in der Ausbildung

Neue Möglichkeiten - neue Ausbildungsberufe

Digitalisierung in der Ausbildung | © adpic

Die Digitalisierung schreitet in unserem alltäglichen Leben immer weiter voran und beeinflusst unser Privatleben enorm. Den Fortschritt der Digitalisierung kannst du aber nicht nur in den sozialen Netzwerken wie Instagram oder YouTube sehen, welche du wahrscheinlich täglich benutzt, sondern auch in der Arbeitswelt und bei der Ausbildung. Über die Digitalisierung in der Ausbildung geht es in diesem Beitrag.

Die Digitalisierung bringt neue Möglichkeiten mit sich

Die Digitalisierung bringt nicht nur neue Möglichkeiten für den eigenen Alltag mit sich, sondern sorgt auch für ganz neue Ansätze bei der Ausbildung. Neue Technologien und Digitale Medien werden von fortan benutzt, Onlineangebote werden zu einem Teil der Ausbildung. Auch neue Hardware wie Tablets, Smartphones und sogar VR-Brillen verändern das Lernen in der Ausbildung für die Auszubildenden.

Somit ergeben sich neue Wege des zeit- und ortsabhängigen Ausbildens. Das selbstständigere Lernen kann ebenfalls gefördert werden. Besonders durch Lern-Apps bzw. Lernmanagementsysteme kann dies möglich gemacht werden.

Im Konkreten bedeutet das Folgendes:

  • Multimediales Lernen in der Ausbildung (Text, Bild, Video und Audio)
  • Prüfen von Gelerntem durch Online-Tests oder E-Klausuren
  • Vereinfachte Kommunikation zwischen Prüfern und Auszubildenden, ebenfalls zwischen den Lernenden untereinander (E-Mail, Social Media…)
  • Interaktionen mit Lernstoff (webbasierte Lernspiele, Virtual-Reality-Anwendungen)
  • Gemeinsame Bearbeitung und Speicherung von Dokumenten online (Google Docs, One Note, Dropbox)

Neue Lernmethoden in der Ausbildung – Digitalisierung

Mit neuen technischen Möglichkeiten und Anforderungen in der Arbeitswelt verändern sich auch die Lernmethoden für Auszubildende. Auf der einen Seite ist neues fachliches Wissen notwendig, um zum Beispiel komplexere Aufgaben zu bewältigen, die mit der Digitalisierung zusammenhängen, aber auch neue Kompetenzen werden benötigt.

Rasanter Fortschritt – Digitalisierung in der Ausbildung

In unserer heutigen Welt findet ein rasanter Fortschritt statt und das benötigte Wissen verändert sich schnell und du musst kontinuierlich lernen, um nicht von diesem Fortschritt abgehängt zu werden. So musst du dich als Azubi darauf einstellen, dass regelmäßig neue Systeme und technische Möglichkeiten entstehen.

Zukunftsorientierte Kompetenzen sind zum Beispiel:

  • Eine starke Anpassungsbereitschaft
  • Selbstorganisation
  • Unabhängiges Denken, Lernen und Arbeiten
  • Kommunikative Fähigkeiten
  • Abstraktionsfähigkeit
  • Systematisches / kreatives und lösungsorientiertes Denken


Mehr Selbstständigkeit für dich als Azubi – Digitalisierung in der Ausbildung

Du fragst dich sicher, was diese ganzen Änderungen im Zuge der Digitalisierung in der Ausbildung für Auswirkungen auf dich haben. Das erklären wir dir jetzt…

Wenn du es in der Schule schon gehasst hast, dass Lehrer dich bevormundet haben und du nicht selbstständig lernen durftest, dann werden dich die Änderungen in der Ausbildungswelt sicher erfreuen. Denn mit der Digitalisierung steigt auch die Autonomie und die Freiheit während deiner Ausbildung, du wirst selbstständiger ausgebildet und trägst als Auszubildender auch mehr Selbstverantwortung.

Das eigenverantwortliche Lernen ist vielleicht für einige anfangs eine Herausforderung, vielleicht auch für dich, aber du solltest dich bereits nach kurzer Zeit daran gewöhnt haben. Außerdem wirst du merken, dass es sehr viel mehr Spaß macht, beim Lernen viel Freiheit zu haben, als nicht so selbstständig zu sein. Auch genau die Kompetenzen, die später im Berufsleben eine entscheidende Rolle spielen, werden dadurch gefördert.

Mehr Praxis statt Theorie – Digitalisierung in der Ausbildung

Durch die Digitalisierung der Ausbildungswelt und den vermehrten Einsatz von digitalen Medien können wichtige Kompetenzen gefördert werden, welche dich fit für die Berufswelt machen - Das Lernen wird multimedial und interaktiver und so auch viel spannender.

Nicht nur das sondern auch eine engere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen anderen Auszubildenden und dir aber auch zwischen dir und den Ausbildern entsteht. So kann man sich jederzeit unterstützen, wenn Hilfe benötigt wird.

Durch eine erhöhte Selbstverantwortung, multimediales und interaktives Lernen und eine bessere Zusammenarbeit untereinander kann eine praxisorientiertere Ausbildung geschaffen werden und die Theorie stellt sich der Praxis hinten an.

So wird durch die Digitalisierung deine Ausbildung spannender und macht mehr Spaß. Außerdem ist das Lernen durch Praxiserfahrungen eh viel sinnvoller als langweilige, öde Theorie. Wissen durch Theorie vermittelt, hat man in der Schule schon genug in den Kopf gepresst bekommen, nicht wahr?

Ausbildungsberufe der Zukunft

Nicht nur die Ausbildungswelt steht vor einem Wandel im Zuge der Digitalisierung, auch die Arbeitswelt verändert sich rasant. So fallen nach und nach alte Berufe der neuen Technologie zum Opfer, wieder andere entstehen aber aufgrund des technologischen Fortschritts und der Digitalisierung.

Ein kleines Beispiel für zwei Berufe, die im Zuge des technologischen Fortschritts ersetzt wurden: Kennst du noch Hubschrauber für große Fernsehsender, aus denen ein Kameramann filmt. Der Pilot dieses Hubschraubers arbeitet jetzt ganz sicher nicht mehr als Pilot für einen Fernsehsender und der Kameramann wird auch ganz sicher nicht mehr aus Hubschraubern filmen, denn die Entwicklung der Kameradrohne hat diese beiden Berufe ersetzt.

Ausbildungsberufe, die immer beliebter und auch wichtiger werden durch die Digitalisierung sind zum Beispiel die Folgenden:


Alles klar soweit?
Dann auf zur Ausbildungsplatz-Suche!

Hier geht´s lang

Was dich auch interessieren könnte

07.07.2020Berufswahl | Corona

Abiturientenausbildung - Karriere auf kurzem Weg

Der Weg die Karriereleiter rauf, führt nicht unbedingt über ein Studium. Die Alternative bietet eine doppelt qualifizierende Ausbildung.

» Blogeintrag ansehen
18.06.2020Berufswahl | Ausbildung

Gendergerechte Ausbildung

Alles Wissenswerte zum Thema gendergerechte Ausbildung und die Bedeutung in Bezug auf deine Berufsorientierung, erklären wir dir im Detail.

» Blogeintrag ansehen

Schau doch mal in unseren
anderen Kategorien vorbei

Folge ausbildung123.de