Ausbildungsberuf Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d)

Was machst du als Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d)?

Industrieelektriker/in - Betriebstechnik

Als Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik stellst du in deinem Betrieb sicher, dass alles läuft. Denn besonders die Industrie ist darauf angewiesen, dass elektrische Systeme und Anlagen zuverlässig funktionieren. Als Industrieelektriker/in – Betriebstechnik bist du Elektrofachkraft im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften und zuständig für alle mechanischen Komponenten und Betriebsmittel. Du lernst, wie du diese bearbeitest, montierst und verbindest. Du installierst elektrische Systeme in deinem Betrieb und stellst deren Funktionalität durch regelmäßige Wartungsarbeiten sicher. Außerdem hast du immer die Qualität und Sicherheit in deinem Betrieb im Blick und stimmst dich mit den vor- und nachgelagerten Bereichen ab, um diese zu erhöhen. Auch um die Themen Arbeitssicherheit und Umweltschutz kümmerst du dich.

Ausbildungsdauer
2 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d))

Die meisten Auszubildenden im Beruf Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik haben einen mittleren Bildungsabschluss (Realschule), auch wenn rechtlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben ist. Wichtig ist den Betrieben bei ihren Auszubildenden vor allem, dass sie gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Werken/Technik mitbringen. Deine physikalischen Kenntnisse helfen dir beim Verständnis der Funktionsweise von elektrischen Anlagen, während dein Wissen aus Werken/Technik dich beim Einbauen von Elementen in die Anlagen unterstützt. Mathemaische Berechnungen elektrischer Größen sind ebenfalls Bestandteil deiner täglichen Arbeit. Da deine Arbeit nicht nur Hard-, sondern auch Software umfasst, sehen die Betriebe außerdem gern gute Noten in Informatik.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d))

Als Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik musst du ein umsichtiger und sorgfältiger Mensch sein, der handwerklich geschickt ist. Die verschiedenen Schaltungen, Bauteile und Anschlüsse müssen vorsichtig und korrekt montiert werden. Technisches Verständnis hilft dir beim Umgang mit den Anlagen und Systemen. Außerdem ist es gut, wenn du dich einfach auf neue Arbeitssituationen einstellen kannst, da du viel bei verschiedenen Kunden von Ort arbeitest.

Wo arbeitest du als Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik findest du Beschäftigung

  • in Betrieben der Metall und Elektroindustrie
  • in Betrieben der Automobilindustrie
  • im Anlagenbau
  • in Energieversorgungsunternehmen

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Industrieelektriker/in der Fachrichtung Betriebstechnik arbeitest du in Werkstätten, in Werkhallen und beim Kunden vor Ort.


Judith Dödtmann / 06-2018

3 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Industrieelektriker/in - Betriebstechnik (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
Schalt-Technik Huber GmbHSchalt-Technik Huber GmbH80807 München
Ovobest Eiprodukte GmbH & Co. KGOvobest Eiprodukte GmbH & Co. KG49434 Neuenkirchen-Vörden
ITT Cannon GmbHITT Cannon GmbH71384 Weinstadt
Folge ausbildung123.de