Berufsfeld Elektro

Deine Ausbildung im Berufsfeld Elektro

Elektro

Elektrotechnik ist die Grundlage für viele Annehmlichkeiten in unserem Leben – ob Lampen, Klimaanlagen, Handy oder Internet, ohne Elektrotechnik gäbe es all das genauso wenig wie große Fertigungsanlagen und Steuerungen. Wenn du deine Ausbildung im Berufsfeld Elektro machst, geht es in deinem Ausbildungsalltag um die Entwicklung und Herstellung elektrischer, elektronischer und energietechnischer Anlagen, um den Betrieb von Anlagen oder um die Wartung und Instandhaltung. Du interessierst dich mehr für Internet, Computer und Mobilfunk? Kein Problem, im Berufsfeld Elektro wirst du ganz bestimmt im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik fündig.

Wo du während deiner Ausbildung im Berufsfeld Elektro arbeitest

Wenn du eine Ausbildung im Berufsfeld Elektro machst, hast du meistens keinen festen Arbeitsplatz, an dem du tagaus, tagein arbeitest, sondern bist auch beim Kunden vor Ort anzutreffen. Die können nämlich vor allem große Anlagen oder Systeme nicht immer zu dir in die Werkstatt oder ins Büro bringen, sondern sind darauf angewiesen, dass du Fehler vor Ort behebst und Wartungen und Instandhaltungen bei ihnen vornimmst. Abhängig von deiner Wahl, ob du lieber im Handwerk oder in der Industrie arbeiten möchtest, unterscheiden sich auch die Arbeitsräume bei deinem Arbeitgeber. Sind es in der Industrie häufig große Fertigungs- und Produktionshallen, haben kleinere handwerkliche Betriebe meist überschaubarere Werkstätten und Räumlichkeiten.

17 Ausbildungsberufe im Berufsfeld Elektro

Deine Aufgaben in der Ausbildung im Berufsfeld Elektro

Welche Aufgaben du genau im Berufsfeld Elektro übernimmst, hängt von der Wahl deines Ausbildungsplatzes ab. Bist du gern unterwegs, solltest du dir die Ausbildung Automatenfachmann/-frau der Fachrichtung Automatendienstleistung anschauen – denn dort kümmerst du dich um die Funktionen, Befüllung und Wartung von beispielsweise Ticket-, Verpflegungs- und Unterhaltungsautomaten. Als Elektroniker/in im Bereich Automatisierungstechnik planst, programmierst, testest und installierst du Regelungssysteme für bspw. Verkehrsleitsysteme oder Automaten. Unabhängig von der Wahl deines Ausbildungsplatzes hast du es aber immer mit elektrischen, elektronischen und/oder energietechnischen Anlagen sowie Bauteilen oder Systemen zu tun.

Wichtige Kompetenzen für deine Ausbildung im Berufsfeld Elektro

Da du in deiner Ausbildung tagtäglich mit elektrischen, elektronischen und energietechnischen Komponenten beschäftigt bist, solltest du natürlich technisches Verständnis mitbringen. Wenn du gern auch mal tüftelst und neue Dinge ausprobierst, kannst du diese Erfahrungen in deiner Ausbildung ebenfalls einbringen. Wichtig ist, dass du immer vorsichtig und umsichtig vorgehst – schließlich sind elektrische Anlangen und elektronische Bauteile nicht ungefährlich. Da viele Ausbildungsberufe im Berufsfeld Elektro handwerkliche Berufe sind, solltest du außerdem gern handwerklich arbeiten.

Folge ausbildung123.de