Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)

Was machst du als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)?

Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation

Gute Produkte gibt es viele. Aber wie erfahren die Menschen von ihnen? Das lernst du in der Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation. Du berätst Kunden und erstellst für sie Konzepte für Marketingkommunikation oder für Einzelmaßnahmen. Dafür beobachtest und analysierst du den Markt deines Kunden ganz genau, um die bestmögliche Werbewirksamkeit zu erreichen. Anschließend steuerst du die ganze Umsetzung. Dazu zählt nicht nur die Budgetverantwortung, sondern du bist auch für die Koordination des kreativen Prozesses zuständig, ebenso wie für die Herstellung der Werbemittel sowie für den Einsatz verschiedener Medien. Kontinuierlich sicherst du die Qualität deiner Maßnahmen, überprüfst die Erfolge und passt gegebenenfalls einzelne Bestandteile an.

Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d))

Für die Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation ist rechtlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsbetriebe stellen Bewerber mit Hochschulreife ein. Besonders geachtet wird bei der Auswahl auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Wirtschaft. Als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation musst du schließlich in der Lage sein, fehlerfrei in Wort und Schrift mit deinen Kunden zu kommunizieren und außerdem Aufgaben in der Buchhaltung und bei der Budgetplanung zu übernehmen. Weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil, weil sich im Marketing nicht immer alles im deutschsprachigen Raum abspielt.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d))

Du bist ein kontaktfreudiger und kreativer Mensch? Super, das sind die Grundvoraussetzungen für die Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation. Schließlich bist du für das Marketing von deinen Kunden zuständig, und das muss nicht nur dem Kunden, sondern auch dessen Kunden gefallen. Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen sind außerdem gern gesehen, damit du in Verhandlungen gute Ergebnisse für dich und deine Agentur bzw. deinen Betrieb erzielen kannst. Wenn du dann auch noch ein Organisationstalent bist, das viele verschiedene Aufgaben problemlos unter einen Hut bekommt und auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt, ist die Ausbildung Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation für dich genau richtig.

Aus unserem Azubi-Magazin

14.04.2020Berufswahl | Corona

Digitalisierung in der Ausbildung

Die Digitalisierung verändert sowohl unser alltägliches Leben als auch deine Ausbildung. Welche Möglichkeiten sie mit sich bringt zeigen wir dir hier.

» Blogeintrag ansehen

Wo arbeitest du als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe:

Als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation findest du Beschäftigung in Agenturen und Beratungsfirmen, z.B. Werbe-, PR- und Eventagenturen.

Arbeitsorte:

Als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation arbeitest du in Büros oder vor Ort bei Kunden/Dienstleistern.


Judith Dödtmann / 02-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d) ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation (m/w/d) laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 916€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 985€ an und erreichte im dritten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1080€.

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Wirtschaft, Verwaltung


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de