Das Vorstellungsgespräch für deine Ausbildung

Tipps für dein Vorstellungsgespräch

Das Vorstellungsgespräch für deine Ausbildung | © adpic | Urheber: SERGEY NIVENS

Du hast eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten? Glückwunsch! Dann heißt es jetzt, dich vorzubereiten, damit du bald deinen Ausbildungsvertrag in der Tasche hast. Was du alles machen kannst, um entspannt und vorbereitet in dein Vorstellungsgespräch zu gehen, das verraten wir dir hier:

Vorstellungsgespräch – Was ziehe ich da an?

Wichtig ist, dass du dich erstmal damit beschäftigst, was du anziehen möchtest. Grundsätzlich gilt: Lieber overdressed als underdressed. Wenn du dir Mühe gibst bei deiner Kleiderauswahl, vermittelst du dem Unternehmen, dass dir dieses Gespräch wichtig ist und außerdem machst du einen guten ersten Eindruck. Achte darauf, dass du dich in den Kleidern wohl fühlst. Wenn du etwas wählst, das überhaupt nicht zu dir passt, fühlst du dich verkleidet – und das merkt dein Gegenüber vermutlich auch. Außerdem kannst du dich nicht so frei verhalten und du selbst sein, wie du es im Vorstellungsgespräch solltest. Authentizität ist hier nämlich wirklich wichtig.

Vorstellungsgespräch – was sage ich da?

Auf die Inhalte in einem Vorstellungsgespräch kannst du dich zu Hause vorbereiten. Lese nochmal Informationen zum Unternehmen nach, damit du auf solche Fragen sicher antworten kannst. Dann schau dir die Stellenausschreibung nochmal genau an: Welche Fähigkeiten werden von dir als Azubi verlangst? Welche Kenntnisse sind wichtig, welche Stärken sind gefordert? Und vor allem überlege dir, mit welchen Dingen du in diesem Zusammenhang punkten kannst und welche Dinge du auf jeden Fall ansprechen möchtest. Mögliche Fragen im Vorstellungsgespräch und wie du dich darauf vorbereitest, haben wir für dich hier zusammengefasst. Die Frage nach deinen Stärken und Schwächen wird vermutlich auch gestellt – also überlege dir im Vorfeld, wie du damit umgehen möchtest. Hier haben wir dazu ein paar Tipps für dich.

Gut ist es, wenn auch du Fragen an das Unternehmen vorbereitest. Das zeigt dem Unternehmen, dass du dich mit ihm beschäftigt hast und Interesse hast. Außerdem kannst du dich so informieren und dir ein besseres Bild vom Unternehmen und von der Ausbildung machen. Du könntest beispielsweise fragen, wie groß die Abteilung ist, in der die Ausbildung absolviert wird, wie die Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung stehen oder welche Erwartungen das Unternehmen an gute Auszubildende hat. Auch die Frage danach, wann du mit der Entscheidung rechnen kannst, ob du den Platz bekommst, ist erlaubt.

Es gibt übrigens Fragen, auf die du nicht antworten musst, wie beispielsweise nach einer Schwangerschaft, einer politischen Orientierung oder chronischen Krankheiten. Hierzu kannst du dich auch im Vorfeld informieren und entscheiden, ob du auf solche Fragen antworten möchtest oder nicht.

Auf zum Vorstellungsgespräch

Wenn du dich in puncto Klamotten und Fragen vorbereitet hast, kann es nun losgehen. Plane für den Weg zum Vorstellungsgespräch genügend Zeit ein, damit du auf jeden Fall pünktlich bist. Nimm lieber einen Bus oder eine Bahn früher oder fahre selbst früher los, damit dich stockender Verkehr oder Verspätungen im öffentlichen Nahverkehr nicht aus der Ruhe bringen können. Besser kannst du früher beim Unternehmen ankommen oder in der Nähe vorher noch einen Kaffee trinken, als zu spät zu kommen.

Und jetzt wünschen wir dir viel Erfolg!


Alles klar soweit?
Dann auf zur Ausbildungsplatz-Suche!

Hier geht´s lang

Was dich auch interessieren könnte

10.02.2020Vorstellungsgespräch

Infos zum Assessment Center

Du wurdest zum Assessment Center eingeladen? Glückwunsch, der erste Schritt ist getan. Was im Assessment Center passiert – der erklären wir dir hier.

» Blogeintrag ansehen
12.01.2020Vorstellungsgespräch

Stärken und Schwächen im Vorstellungsgespräch

Im Vorstellungsgespräch für eine Ausbildung wird häufig nach Stärken und Schwächen gefragt. Wie du damit umgehen kannst, erfährst du hier

» Blogeintrag ansehen
30.06.2020Vorstellungsgespräch

Gehaltsvorstellung für deine Ausbildung

✔ Wie gehe ich mit der Frage nach dem Gehaltswunsch souverän um? ✔ Was ist eine angemessene Gehaltsvorstellung und warum werde ich danach gefragt?

» Blogeintrag ansehen
Folge ausbildung123.de