Duales Studium Betriebswirtschaftslehre

Was machst du im dualen Studium Betriebswirtschaftslehre?

Duales Studium Betriebswirtschaftslehre
© adpic

Wie funktioniert eigentlich so ein Unternehmen und welche Prozesse, Bereiche und Arbeitsschritte müssen aufeinander abgestimmt werden? Das erfährst du im dualen Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre. Abhängig von deinem Unternehmen und den Abteilungen, in denen du in deinen Praxisphasen eingesetzt wirst, arbeitest du beispielsweise in den Bereichen Marketing, Produktion, Logistik, Controlling, Ausbildung, Personal oder Vertrieb. Während deines Studiums beschäftigst du dich theoretisch mit allen Unternehmensbereichen und vielem mehr: Du lernst untere anderem die Zusammenhänge kennen, die Hintergründe, unterschiedliche Herangehensweisen an verschiedene Probleme, Entwicklungen der Wirtschaft sowie Zukunftstrends. Dieses Wissen kannst du direkt in der Praxis anwenden. Von dieser engen Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis profitierst du doppelt: So wird dir im Studium sicherlich öfter ein Thema über den Weg laufen, welches du in der Praxis schon angewendet hast – und umgekehrt.

Regelstudienzeit
Abhängig von Unternehmen und Studienform, in der Regel 3-3,5 Jahre
Ausbildungsart
Duales Studium
Arbeitszeit
abhängig von deinem Unternehmen und deiner Fachrichtung

Was musst du für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre)

Für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre wird die Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (bzw. vergleichbare Qualifikation) vorausgesetzt, damit du dich an der Hochschule einschreiben kannst. Außerdem benötigst du ein Unternehmen, bei dem du deine Ausbildung oder deinen Praxisanteil absolvierst. Einstellende Betriebe schauen bei dualen Studenten der Fachrichtung BWL auf die Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch, immerhin hat Betriebswirtschaftslehre viel mit Zahlen und Statistiken zu tun und darüber hinaus wirst du viel kommunizieren – sowohl schriftlich als auch mündlich mit Kollegen, Vorgesetzten und Kunden.

Persönliche Voraussetzungen (für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre)

Wenn du dich für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre bewirbst, solltest du gut mit Zahlen umgehen können, denn egal ob Rechnung, Auswertung, Angebot, Gehaltsabrechnung oder auch Marketing – an Zahlen kommst du hier nicht vorbei. Außerdem ist es wichtig, dass du gern und gut im Team arbeitest – in der Wirtschaft kommt es oft auf die gute Zusammenarbeit zwischen einzelnen Teammitgliedern, Abteilungen und auch Unternehmen an.

Was verdienst du im dualen Studium Betriebswirtschaftslehre?

Das Gehalt hängt vom Unternehmen ab. Solltest du ein Praktikum machen, musst du das Gehalt direkt beim Unternehmen erfragen. Sollte dein duales Studium ausbildungsintegrierend sein, hängt dein Gehalt vom jeweiligen Ausbildungsberuf ab.

Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

Wo arbeitest du beim dualen Studium Betriebswirtschaftslehre?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Betriebswirtschaftslehre findest du Beschäftigung in fast allen Unternehmen. Überall in der Wirtschaft werden Absolventen eines dualen Studiums Betriebswirtschaft gesucht – immerhin bist du ja auch vielseitig einsetzbar.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Betriebswirtschaftslehre arbeitest du abhängig von deiner Fachrichtung an verschiedenen Orten, beispielsweise im Büro, in Lagerhallen oder im Außendienst.

Mögliche Ausbildungsberufe für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre

Sollte das duale Studium Betriebswirtschaftslehre als ausbildungsintegrierend angeboten werden, könntest du beispielsweise eine der folgenden Ausbildungen absolvieren:


Inhalte des dualen Studiums Betriebswirtschaftslehre

Im Studium besuchst du Vorlesungen, Seminare und/oder praktische Übungen an der Hochschule, beispielsweise in folgenden Modulen:

  • Außenhandel und Internationales Recht
  • Betriebsstatistik
  • Buchführung und Bilanzierung
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Preis- und Produktpolitik
  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement und Unternehmenssoftware
  • Steuerrecht
  • Unternehmensführung
  • Unternehmens- und Wirtschaftsethik
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wirtschaftssprache Englisch

Mögliche duale Studiengänge im Bereich Betriebswirtschaftslehre

  • Betriebswirtschaft (kleine und mittlere Unternehmen)
  • Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensführung
  • Business Administration and IT
  • BWL  Gründen  Führen  Steuern
  • Technologie und managementorientierte Betriebswirtschaftslehre

Judith Dödtmann / 05-2020

28 Ausbildungsplätze für das duale Studium Betriebswirtschaftslehre

Folge ausbildung123.de