Ausbildungsberuf Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d)

Was machst du als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d)?

Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik

Als Technische/r Systemplaner/in – Versorgungs- und Ausrüstungstechnik bist du von Anfang an dabei, wenn es um Anlagen in der Gebäudetechnik geht. Ob Heizungs- oder Belüftungsanlage, Sanitäranlagen oder Luftverteilungsanlagen – bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung bist du als Technische/r Systemplaner/in mit Schwerpunkt Versorgungs- und Ausrüstungstechnik beteiligt. Du bist dabei, wenn die Anforderungen an die Anlage besprochen werden, prüfst diese auf Machbarkeit und setzt sie mit CAD-Systemen in Zeichnungen und Modelle um. Du berechnest beispielsweise die Heiz- und Kühllast, sammelst Zahlen- und Datenangaben in Tabellen und leitest daraus Dimensionierungen ab. Aus deinen 3-D-Modellen fertigst du Zeichnungen an, die bei der Herstellung und Montage der Anlagen genutzt werden. Und du koordinierst die Zusammenarbeit bei der Montage.

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d))

Auch wenn rechtlich kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben ist, um die Ausbildung Technische/r Systemplaner/in für Versorgungs- und Ausrüstungstechnik zu beginnen, stellen die Betriebe meistens Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule) oder Hochschulreife ein. Besonders wird bei diesem Ausbildungsberuf auf die Fächer Mathematik, Physik und Werken/Technik geachtet. Logisch, schließlich bist du für die Berechnung von Dimensionen und Bauteilen verantwortlich und musst bei den Berechnungen auch bauphysikalische Anforderungen beachten, damit alles funktioniert. Darüber hinaus brauchst du dein Wissen im Bereich Werken/Technik für die Anfertigung von Entwürfen und detaillierten Plänen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d))

Du bringst technischem Verständnis mit, welches bei der Planung solcher Anlagen wirklich wichtig ist, und bist gut darin, dir Dinge räumlich vorzustellen und diese dann zeichnerisch zu Papier (oder in den Computer) zu bringen? Dann bringst du schon mal die wichtigsten Voraussetzungen für die Ausbildung Technische/r Systemplaner/in für Versorgungs- und Ausrüstungstechnik mit. Wenn du darüber hinaus auch noch sorgfältig und genau arbeitest, damit die Pläne und Zeichnungen später auch zu großen funktionierenden Anlagen werden, ist der Beruf Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik für dich genau richtig!

Wo arbeitest du als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe:

Als Technische/r Systemplaner/in der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik findest du Beschäftigung

  • in Konstruktions- und Planungsbüros von Betrieben der Gebäude- und Anlagentechnik
  • in Ingenieur- und Planungsbüros
  • in der öffentlichen Verwaltung

Arbeitsorte:

Als Technische/r Systemplaner/in der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik arbeitest du im Büro und in Besprechungsräumen.

Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch auf Baustellen.


Judith Dödtmann / 02-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik(m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik(m/w/d)ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik(m/w/d)laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 927€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1079€ an, im dritten Ausbildungsjahr auf 1228€ und erreichte im vierten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1351€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

6 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Technische/r Systemplaner/in - Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (m/w/d)

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Bau, Architektur, Vermessung


Alle Berufe

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Metall, Maschinenbau


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de