Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d)

Was machst du als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d)?

Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik

Ob Holz, Metall oder Kunststoff: Produkte aus diesen Materialien nutzen wir alle täglich. Damit diese beim ersten Gebrauch nicht sofort zerkratzen oder kaputtgehen, gibt es den Beruf Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik. In dieser Ausbildung lernst du, Beschichtungen wie Farben und Lacke mit Maschinen oder manuell auf Oberflächen aufzubringen. Hierfür planst du zunächst die Arbeitsabläufe und koordinierst sie mit den vorherigen und folgenden Fertigungsschritten, damit im gesamten Produktionsprozess alles reibungslos läuft. Du bereitest die Anlagen und Einrichtungen ebenso vor wie die Werkstücke, auf die die Beschichtung aufgebracht werden soll. In der Produktion bedienst und überwachst du die Maschinen und Anlagen und stellst die Qualität durch regelmäßige Kontrollen sicher.

Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Schichtdienst

Was musst du für den Beruf Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d))

Rechtlich ist für die Ausbildung Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule) ein, aber auch mit einem anderen Schulabschluss hast du gute Chancen, wenn du in der Schule in den Fächern Chemie und Physik gut aufgepasst hast. Diese Kenntnisse brauchst du tagtäglich, zum Beispiel bei der Auswahl von geeigneten Beschichtungsverfahren, die du nicht nur anwenden, sondern auch verstehen musst. Grundkenntnisse in Mathematik helfen dir zudem bei der Berechnung von Flächen. Außerdem schauen die Betriebe auf deine Kenntnisse in Werken/Technik, damit du technische Zeichnungen lesen und verstehen kannst.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d))

Als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik musst du sorgfältig und aufmerksam arbeiten und deine Arbeitsergebnisse regelmäßig begutachten, um etwaige Abweichungen direkt zu erkennen. Wenn es Abweichungen gibt, solltest du schnell entscheiden können, was zu tun ist, damit der Fehler schnell behoben werden kann. Außerdem hilft es dir, wenn du Fingerspitzengefühl und Geschicklichkeit mitbringst, weil nicht alle Arbeitsschritte mit Maschinen umgesetzt werden können und manche Beschichtungen von Hand aufgetragen oder nachgearbeitet werden müssen.

Wo arbeitest du als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik findest du Beschäftigung

  • in Industriebetrieben des Maschinen- und Anlagenbaus oder des Fahrzeugbaus
  • in der Möbelherstellung
  • in der Elektroindustrie
  • in der Kunststoffverarbeitenden Industrie
  • in Industriebetrieben der Oberflächenveredlung

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik arbeitest du in Werkhallen und Werkstätten, wie beispielsweise Spritzkabinen, Lackierstraßen, Tauch- oder Trockenanlagen.


Judith Dödtmann / 04-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik(m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik(m/w/d)ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik(m/w/d)laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 981€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1058€ an und erreichte im dritten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1128€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

5 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
3A Composites GmbH3A Composites GmbH78224 Singen
Gerhardi Kunststofftechnik GmbHGerhardi Kunststofftechnik GmbH49479 Ibbenbüren
Vallo & Vogler GmbHVallo & Vogler GmbH49191 Belm
Kesseböhmer Beschlagsysteme GmbH & Co. KG Kesseböhmer Beschlagsysteme GmbH & Co. KG 49152 Bad Essen
PROFT Pulverbeschichtung GmbHPROFT Pulverbeschichtung GmbH49090 Osnabrück

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Technik, Technologiefelder


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de