Ausbildungsberuf Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d)

Was machst du als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d)?

Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion

In der Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion bestimmst du mit, wie die Produkte der Zukunft aussehen. Ob Brillen, Fahrzeuge oder Kaffeemaschinen – die Optik und die Konstruktion all dieser Produkte werden von dir entwickelt. Hierfür erstellst du auf Basis von Kundenanforderungen mit CAD-Systemen anschauliche 3D-Datenmodelle, Schnittbilder und Detail-Ausarbeitungen. Als Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion planst du, mit welchen Werkstoffen, Normteilen und Fertigungstechniken das Produkt produziert werden soll, immer unter Berücksichtigung von Kosten und technischen sowie optischen Anforderungen. Während des Entwicklungsprozesses hältst du Kontakt zum Kunden, damit das Endprodukt genau seinen Wünschen entspricht.

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung in der Industrie (geregelt durch Ausbildungsverordnung)
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für den Beruf Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d))

Du musst keinen bestimmten Schulabschluss haben, um dich für die Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion zu bewerben. Die meisten Betriebe stellen Bewerber mit Hochschulreife ein, aber auch mit einem anderen Bildungsabschluss solltest du dich bewerben, wenn dich die Ausbildung begeistert und du gute Kenntnisse in den Fächern Werken/Technik, Mathematik und Physik vorweisen kannst. Mathematik ist für die Grundlagen wichtig, also für die Berechnung von Längen, Flächen, Volumen oder Schwerpunkten deiner Produkte. Kenntnisse in Physik sind für die Beurteilung von einzelnen Merkmalen der Materialien wichtig und um einzuschätzen, wie einzelne Werkstoffe und Bestandteile zusammenspielen. Deine Grundlagen in Werken/Technik helfen dir beim technischen Zeichnen.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d))

Wenn du die Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion beginnen möchtest, musst du gut zeichnen können und technisches Verständnis mitbringen, um deine Ideen korrekt zu Papier zu bringen und sicher zu stellen, dass diese dann auch funktionieren. Bei der Zeichnung musst du sehr sorgfältig und präzise vorgehen, damit die Produkte später auch funktionieren. Bei der kontinuierlichen Kommunikation mit dem Auftraggeber kannst du deine Kundenorientierung unter Beweis stellen.

Wo arbeitest du als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion findest du Beschäftigung

  • in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen, insbesondere in Industrieunternehmen (z.B. des Fahrzeug-, Flugzeug-, Möbel- und Innenausbaus, der Medizintechnik, der Konsumgüter- und Verpackungsindustrie)
  • in Konstruktionsbüros
  • bei Industriedienstleistern

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Technische/r Produktdesigner/in der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion arbeitest du im Büro.


Judith Dödtmann / 04-2018

Was verdienst du in der Ausbildung als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion(m/w/d)?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion(m/w/d)ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2019 Azubis als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion(m/w/d)laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 995€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1051€ an, im dritten Ausbildungsjahr auf 1133€ und erreichte im vierten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1205€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

5 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Technische/r Produktdesigner/in - Produktgestaltung und ‑konstruktion (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
Jürgen Emptmeyer GmbHJürgen Emptmeyer GmbH49152 Bad Essen
KUNSTSTOFF FRÖHLICH GMBHKUNSTSTOFF FRÖHLICH GMBH37431 Bad Lauterberg
FRÖTEK-Kunststofftechnik GmbHFRÖTEK-Kunststofftechnik GmbH37520 Osterode am Harz
Robert-Gerwig-SchuleRobert-Gerwig-Schule78120 Furtwangen
KUNSTSTOFF FRÖHLICH GMBHKUNSTSTOFF FRÖHLICH GMBH37431 Bad Lauterberg

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Technik, Technologiefelder


Alle Berufe

Ähnliche Berufe aus dem Berufsfeld Kunst, Kultur, Gestaltung


Alle Berufe
Folge ausbildung123.de