Ausbildungsberuf Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d)

Was machst du als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d)?

Elektroniker/in - Geräte und Systeme

Ohne Elektronik geht bei uns gar nichts. Aber nicht nur bei Spülmaschine und Deckenlampe ist das so, sondern vor allem in der Industrie. Ob medizintechnische Geräte, Computer oder Bauteile in Fahrzeugen – für all diese Dinge gibt es Elektroniker/innen für Geräte und Systeme. Wenn du dich für diese Ausbildung entscheidest, erstellst du Fertigungsunterlagen, richtest Fertigungs- und Prüfmaschinen ein und kümmerst dich nicht nur um die Qualitätssicherung, sondern auch um die Beschaffung von Bauteilen und Betriebsmitteln. Du unterstützt die Techniker und Ingenieure bei der Umsetzung von Aufträgen, installierst und konfigurierst Programme, prüfst Komponenten und erstellst Dokumentationen und Layouts. Und damit nicht genug: Auch Instandhaltung und Reparatur fallen in deinen Aufgabenbereich, genau wie die Beratung von Kunden.

Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags, Arbeit am Wochenende möglich, Notdienst möglich

Was musst du für den Beruf Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d))

Rechtlich ist für die Ausbildung Elektroniker/in für Geräte und Systeme keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. Die meisten Betriebe stellen Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule) ein. Besonderen Wert legen die Betriebe bei der Ausbildung Elektroniker/in für Geräte und Systeme auf die Fächer Mathematik und Informatik. Immerhin musst du Ströme, Widerstände und Kapazitäten berechnen und auch Programmierungen verstehen und ändern können. Beim Montieren und Demontieren von Baugruppen und bei der Erstellung einzelner Komponenten hilft dir dein Wissen aus dem Fach Werken/Technik.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d))

Da du den ganzen Tag mit Elektronik zu tun hast, musst du ein sehr sorgfältiger und umsichtiger Mensch sein. Du arbeitest schließlich mit elektronischen Systemen, Geräten und Analgen und bist hier auch zuständig für Schutzmaßnahmen und Sicherheitseinrichtungen. Bei der Arbeit hilft dir technisches Verständnis und Geschicklichkeit. Du musst die Geräte und Systeme, mit denen du täglich arbeitest, verstehen und bist für die Fehlersuche verantwortlich und anschließend oft auch für die Reparatur. Wenn darüber hinaus das Wort Service für dich kein Fremdwort ist, damit du auf Kundenanforderungen bei Planung und Ausführung bestimmter Anlagen entspannt eingehen kannst, solltest du dich für die Ausbildung Elektroniker/in für Geräte und Systeme bewerben.

Wo arbeitest du als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Elektroniker/in für Geräte und Systeme findest du Beschäftigung in mittleren und größeren Industriebetrieben, die elektronische Systeme, Geräte oder Komponenten herstellen, montieren und warten.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Elektroniker/in für Geräte und Systeme arbeitest du

  • in Produktionshallen
  • in Werkstätten
  • in Labors

Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch vor Ort beim Kunden.


Judith Dödtmann / 02-2018

Video Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d)

Um das Video anzuschauen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies!

Wie wäre es mit
einem dualen Studium?

Diesen Ausbildungsberuf kannst du auch innerhalb eines ausbildungsintegrierenden dualen Studiums absolvieren.

Was verdienst du in der Ausbildung als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d) ?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d) ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2020 Azubis als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d) laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 969€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1048€ an, im dritten Ausbildungsjahr auf 1134€ und erreichte im vierten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1216€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

7 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Elektroniker/in - Geräte und Systeme (m/w/d)

Ausbildungsberuf Ausbildungsort
Bundeswehr-Dienstleistungszentrum LeerBundeswehr-Dienstleistungszentrum Leer26789 Leer (Ostfriesland)
Thermo Electron LED GmbhThermo Electron LED Gmbh37520 Osterode
Murrelektronik GmbHMurrelektronik GmbH71570 Oppenweiler
Herbert Waldmann GmbH & Co. KGHerbert Waldmann GmbH & Co. KG78056 Villingen-Schwenningen
Gruner AGGruner AG78564 Wehingen
MARQUARDT GmbHMARQUARDT GmbH78604 Rietheim-Weilheim
ifm electronic gmbhifm electronic gmbh88079 Kressbronn
Folge ausbildung123.de