Fahrplan bis zum Ausbildungsstart II/II

Woran du vor dem Ausbildungsstart noch denken solltest

Fahrplan bis zum Ausbildungsstart II/II | © adpic
Ausbildung
von Judith am 04.08.2023

In unserem letzten Blogbeitrag haben wir dir eine Checkliste zur Verfügung gestellt, woran du vor Ausbildungsbeginn alles denken musst in Bezug auf deine Finanzen und Versicherungen. Neben den Finanzen, die wirklich wichtig sind, gibt es aber noch andere Dinge, um die du dich kümmern solltest, bevor deine Ausbildung startet. Auch hier haben wir dir einmal ein paar wichtige Dinge für dich zusammengefasst:

Wohnung

Für viele Azubis findet mit dem Ausbildungsbeginn auch der Umzug in die erste eigene Wohnung statt. Je nachdem, in welcher Stadt oder Region du deine Ausbildung machen wirst, gibt es ggf. nur wenige freie Wohnungen oder WG-Plätze. Deshalb solltest du dich schon frühzeitig darum kümmern, etwas Passendes zu finden.

Arbeitsweg

Je nachdem, wie weit entfernt du von deinem Ausbildungsplatz wohnst, solltest du dir schon vor deinem Ausbildungsbeginn Gedanken über deinen Arbeitsweg machen. Ist dein Ausbildungsbetrieb fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar und wo kannst du dein Rad abstellen, während du arbeitest?
Möchtest du mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, erkundige dich frühzeitig über die Kosten und die Möglichkeiten, als Azubi mit speziellen Tarifen und/oder Abos Geld zu sparen.
Bei der Nutzung eines Autos für die Fahrtstrecke kümmere dich auch darum, wo du parken kannst und ob während deiner Arbeitszeit auch ausreichend Parkplätze vorhanden sind. Eventuell hast du schon ein paar Arbeitskollegen und -kolleginnen kennengelernt und kannst eine Fahrgemeinschaft bilden.
Unabhängig davon, wie du zu deiner Ausbildungsstelle kommst, checke vorher auf jeden Fall einmal, wie lange du unterwegs sein wirst und rechne auch einen Puffer für evtl. Verzögerungen durch Baustellen, Bahnverspätungen und ähnlichem mit ein.
Das Gleiche gilt natürlich auch für den Weg zu deiner Berufsschule.

Berufskleidung

„Was soll ich bloß anziehen?“ Im Berufsleben ist diese Frage besonders wichtig. Stell‘ dir mal eine/n Maler/in und Lakierer/in vor, der in seinem besten Hosenanzug die Fassade eines Hauses streicht oder Fachleute für Systemgastronomie, die ihre Schicht in 10 cm hohen High Heels absolviert. Beides ist sicherlich möglich, aber nicht besonders sinnvoll.
In vielen Berufen gibt es bestimmte Berufskleidung, die z.B. dafür sorgt, dass deine eigene Kleidung geschützt wird oder dich für Kunden oder Patienten auf Anhieb als Mitarbeiter erkennen lässt.
Einige Unternehmen haben auch eine festgelegte Kleiderordnung. Dies ist beispielsweise in Branchen wie dem Bankwesen oder Versicherungen oftmals der Fall.

Besondere Bescheinigungen/Unterlagen

Manchmal benötigst du zum Ausbildungsbeginn zusätzlich spezielle Bescheinigungen.
Wenn du minderjährig in deine Ausbildung startest, dann steht eine ärztliche Untersuchung aufgrund des Jugendarbeitsschutzgesetzes an.
Besonders im Lebensmittelbereich ist oft ein Gesundheitszeugnis erforderlich und in bestimmten Berufsgruppen kann außerdem die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses verpflichtend sein. 

Zusammenfassung

Hier noch einmal in Stichpunkten (für dich zum Ausdrucken oder zum „in Gedanken abhaken“) alle Themen, die wir in den beiden Blogartikeln besprochen haben:

  • Steuer-Identifikationsnummer (kurz: Steuer-ID)
  • Bankkonto
  • Vermögenswirksame Leistungen (kurz: VWL)
  • Renten-/Sozialversicherungsnummer
  • Krankenversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Anträge (Berufsausbildungsbeihilfe, Wohngeld, o.ä.)
    Wohnung
  • Arbeitsweg
  • Berufskleidung
  • Besondere Bescheinigungen/Unterlagen

Du hast dir jetzt einen Überblick verschafft, was du bis zum Beginn deiner Ausbildung noch erledigen solltest. Wenn du hinter alles einen Haken setzen konntest, dann bleibt nur noch eins zu tun: Dem Ausbildungsstart entspannt entgegenzusehen. 


Alles klar soweit?
Dann auf zur Ausbildungsplatz-Suche!

Hier geht´s lang

Was dich auch interessieren könnte

25.09.2023Ausbildung

Fachbegriff des Monats: Teilzeitausbildung

Du kannst deine Ausbildung nicht in Vollzeit absolvieren? Dann kommt eine Ausbildung in Teilzeit für dich infrage. Wir zeigen dir hier wie:

» Blogeintrag ansehen
15.02.2023Ausbildung

Bewerbung für die Ausbildung: Mit oder ohne Foto?

Du entscheidest, ob du dich mit oder ohne Foto bewirbst. Welche Vor- und Nachteile das haben kann, haben wir uns einmal angeschaut.

» Blogeintrag ansehen
28.11.2023Ausbildung

Außergewöhnliche Ausbildungsberufe

Ein langweiliger Ausbildungsberuf kommt für dich nicht infrage? Welche außergewöhnlichen Berufe du stattdessen ergreifen kannst, liest du hier.

» Blogeintrag ansehen
Folge ausbildung123.de
10% Rabatt
Azubis erreichen, wo sie zu finden sind!

Nutzen Sie unsere Angebote, um die besten Azubis für Ihr Unternehmen zu finden.

» Passendes Angebot finden