Beton- und Stahlbetonbauer/in

Was machst du als Beton- und Stahlbetonbauer/in?

Beton- und Stahlbetonbauer/in
Copyright: Fotolia | Urheber: Thomas N.

Du arbeitest gern an der frischen Luft und dir macht es Spaß, bei der Arbeit auch mal „hoch hinaus“ zu kommen? Dann schau dir die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in genauer an. Denn dort bist du auf Baustellen unterwegs und verantwortlich für Beton und Stahl. Oft geht es bei deinem Job um große Bauwerke wie Brücken, Hochhäuser und Hallen, bei denen du den Beton anmischt, Schalungen herstellst und Stützgerüste fertigst und montierst. Bei Bedarf bearbeitest du die Betonoberflächen bei fertigen Schalungen, montierst Betonfertigteile und dichtest Betonbauwerke ab, dämmst und isolierst diese. Als Beton- und Stahlbetonbauer/in sanierst du außerdem Schäden an Betonbauteilen.

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsart: Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
  • Arbeitszeit: Werktags



Was musst du für den Beruf als Beton- und Stahlbetonbauer/in mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in).

Von rechtlicher Seite her ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben, um die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in zu beginnen. In der Praxis stellen die Betriebe Bewerber mit allen Bildungsabschlüssen zu nahezu gleichen Teilen ein. Somit ist nicht dein Schulabschluss ausschlaggebend, ob du die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer beginnen kannst, sondern vor allem deine Noten in den Fächern Mathematik, Werken/Technik und Physik. Deine mathematischen Kenntnisse brauchst du für die Ermittlung von Baustoffbedarf, bei der Flächenberechnung und bei der Erstellung von Aufmaßen. Physik hilft dir, die Eigenschaften von Werkstoffen und die Wirkung von Hebeln und Kräften richtig einzuschätzen und Werken/Technik bildet die Grundlage für diese handwerkliche Ausbildung.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in).

Um die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in erfolgreich zu meistern, musst du in einer guten körperlichen Verfassung sein. Du arbeitest fast ausschließlich draußen auf der Baustelle und musst beim Heben und Tragen von Baumaterial mit anfassen. Da du oft mit großen Bauwerken zu tun hast, solltest du darüber hinaus schwindelfrei sein und über eine gute Körperbeherrschung verfügen, damit dir die Arbeit auf Gerüsten und Leitern nicht schwerfällt. Wenn du dann auch noch handwerklich geschickt bist und gern im Team arbeitest, ist die Ausbildung Beton- und Stahlbetonbauer/in genau richtig für dich.




Wo arbeitest du als Beton- und Stahlbetonbauer/in?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als Beton- und Stahlbetonbauer/in findest du Beschäftigung

  • in Betrieben des Hoch- oder Fertigteilbaus
  • in Brücken- und Tunnelbauunternehmen
  • in der Beton- und Betonfertigteilherstellung

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als Beton- und Stahlbetonbauer/in arbeitest du auf Baustellen im Freien oder in Rohbauten/ innerhalb von Gebäuden.


Urheber: Judith Dödtmann - Stand: 03-2018
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Die exklusiven Nutzungsrechte liegen bei "Ausbildungsplätze - Fertig - Los" (www.ausbildung123.de).



Ausbildungsplätze für Beton- und Stahlbetonbauer/in

FirmaAusbildungsort
DUHA Fertigteilbau GmbHDUHA Fertigteilbau GmbH49740 Haselünne
Heinrich Walter Bau GmbHHeinrich Walter Bau GmbH46325 Borken
Tief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbHTief- und Rohrleitungsbau Wilhelm Wähler GmbH27432 Bremervörde
BERNHARD BECKER GMBH & CO. KGBERNHARD BECKER GMBH & CO. KG49716 Meppen
Emil Steidle GmbH & Co. KGEmil Steidle GmbH & Co. KG72488 Sigmaringen
Friederich Peters Bau GmbHFriederich Peters Bau GmbH25376 Borsfelth