Duales Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik

Was machst du im dualen Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik?

Duales Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik
© adpic

Dich interessiert, wie und warum bestimmte Dinge funktionieren? Technische Zusammenhänge faszinieren dich? Du bist immer auf der Suche nach neuen Lösungen und Konstruktionen? Dann schau dir das duale Studium Ingenieurwesen mit Fachrichtung Elektrotechnik genauer an. Denn hier geht es genau darum: Neue Technologien entwickeln und die benötigten Anlagen und Maschinen dafür zu konstruieren. Dafür musst du dich gut auskennen im Bereich der Naturwissenschaften. Nur mit Wissen aus den Bereichen Physik, Chemie, Mathematik und auch Informatik kannst du Zusammenhänge erkennen, neue Technologien konstruieren sowie programmieren und das Zusammenspiel von bestimmten Materialien richtig analysieren - um dann für Probleme neue Lösungen zu erschaffen und im Bereich Elektrotechnik die Entwicklung weiter voranzutreiben.

Regelstudienzeit
3-4 Jahre
Ausbildungsart
Duales Studium
Arbeitszeit
Werktags

Was musst du für das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik)

Für das duale Studium Ingenieurwesen der Fachrichtung Elektrotechnik wird die Hochschulreife oder die Fachhochschulreife (bzw. vergleichbare Qualifikation) vorausgesetzt, damit du dich an der Hochschule einschreiben kannst. Außerdem benötigst du einen Arbeitgeber, bei dem du deinen Praxisteil absolvierst. Für deine Arbeit ist naturwissenschaftliches Wissen unerlässlich: Du solltest gute Noten in Mathematik, Physik, Informatik und Chemie mitbringen, damit du technische und elektronische Zusammenhänge erkennen und verstehen kannst. Zudem sind gute Kenntnisse der englischen Sprache wichtig, da viel Fachliteratur auf Englisch ist und du dich mit internationalen Kollegen austauschen wirst.

Persönliche Voraussetzungen (für das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik)

Wenn du dich für das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik entscheidest, solltest du auf jeden Fall Interesse an Technik und Elektronik mitbringen. Logisches und analytisches Denkvermögen unterstützen dich dabei, Problemstellungen zu erfassen und Lösungsansätze zu entwickeln. Es hilft dir, wenn es dir nichts ausmacht, auch mal länger über eine Thematik nachzudenken und du nicht sofort aufgibst, wenn die Lösung nicht direkt sichtbar ist. Außerdem solltest du Lust darauf haben, dein Leben lang dazu zu lernen, denn gerade beim dualen Studium Ingenieurwesen der Fachrichtung Elektrotechnik entwickeln sich die Dinge stetig weiter (wie du beispielsweise am Thema Smart Home sehen kannst).

Was verdienst du im dualen Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik?

Das Gehalt hängt vom Arbeitgeber ab. Solltest du ein Praktikum machen, musst du das Gehalt direkt beim Arbeitgeber erfragen. Sollte dein duales Studium ausbildungsintegrierend sein, hängt dein Gehalt vom jeweiligen Ausbildungsberuf ab.

Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

Wo arbeitest du beim dualen Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik?

Beschäftigungsbetriebe (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Ingenieurwesen - Elektrotechnik findest du Beschäftigung in den Tätigkeitsfeldern Verfahrens- und Produktentwicklung, Produktionsplanung und -steuerung sowie im Qualitätsmanagement.

Arbeitsorte (in Ausbildung und Beruf)

Als duale/r Student/in Ingenieurwesen - Elektrotechnik arbeitest du im Büro, im Labor und/oder in der Produktion.

Mögliche Ausbildungsberufe für das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik

Sollte das duale Studium Ingenieurwesen - Elektrotechnik als ausbildungsintegrierend angeboten werden, könntest du beispielsweise eine der folgenden Ausbildungen absolvieren:


Inhalte des dualen Studiums Ingenieurwesen - Elektrotechnik

Im Studium besuchst du Vorlesungen, Seminare und/oder praktische Übungen an der Hochschule, beispielsweise in folgenden Modulen:

  • Chemie
  • Computergestützte Modellierung von Produkten und Prozessen
  • Informatik für Ingenieurwissenschaften
  • Materialwissenschaften
  • Thermodynamik
  • Automatisierungstechnik
  • Bauelemente und Grundschaltungen der Elektronik
  • Digitaltechnik
  • Elektrische Energietechnik
  • Grundlagen der Informatik und höhere Programmiersprachen
  • Höhere Mathematik
  • Messtechnik
  • Mikrocomputertechnik
  • Physik
  • Regelungssysteme
  • Technische Mechanik
  • Werkstoffe der Ingenieurwesen - Elektrotechnik
Folge ausbildung123.de
10% Rabatt
Azubis erreichen, wo sie zu finden sind!

Nutzen Sie unsere Angebote, um die besten Azubis für Ihr Unternehmen zu finden.

» Passendes Angebot finden