Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Deine Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Der Planet Erde liegt dir am Herzen und du möchtest in deiner Ausbildung gern was mit Tieren oder Pflanzen machen? Dann schau dich im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt um. Denn hier findest du bestimmt etwas, was zu deinen Interessen passt. Und außerdem kannst du gleich noch Gutes tun. Denn ob du dich als Tierpfleger/in auf einem Gnadenhof ausbilden lässt, du als Gärtner/in für das frische Gemüse auf dem Tisch sorgst oder in der Forschung als landwirtschaftlich-technische/r Assistent/in Lebensmittel analysierst – Natur und Umwelt stehen immer ganz weit oben.

Wo du während deiner Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt arbeitest

Wo genau du während deiner Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt arbeitest, hängt stark von deinem Ausbildungsplatz ab. Wenn du beispielsweise Gärtner/in werden möchtest, arbeitest du oft draußen oder in Gewächshäusern. Als Tiermedizinische/r Fachangestellte/r bist du in Tierarztpraxen, in Tierkliniken oder in Tierparks anzutreffen. Wenn du lieber in geschlossenen Räumen arbeitest, solltest du dich für einen Beruf in der Forschung entscheiden – wie beispielsweise landwirtschaftlich-technische/r Assistent, da verbringst du einen Teil deiner Ausbildung nämlich im Labor. Falls dich weder Gebäude noch Wälder oder Wiesen reizen, sondern du lieber auf und am Wasser arbeiten möchtest, liegst du mit der Ausbildung Fischwirt/in vielleicht genau richtig.

15 Ausbildungsberufe im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Deine Aufgaben in der Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Bei deiner Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur und Umwelt kümmerst du dich um die dir anvertrauten Tiere und/oder Pflanzen. Den Tieren gibst du Futter und Wasser und sorgst für eine artgerechte Haltung. Wenn du dich als Tierpfleger/in bewirbst, bist du darüber hinaus verantwortlich für die Reinigung der Unterkünfte, für eventuelle Transporte oder für die Betreuung kranker Tiere. Auch bei Geburten bist du mit dabei und hast alles im Blick. Ganz anders sind deine Aufgaben im Labor, wenn du dich für einen technischen Beruf im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt interessierst – hier kümmerst du dich um Versuchsaufbau, Auswertungen und Ergebnisse. Als Forstwirt/in bist du verantwortlich für das dir zugeteilte Gebiet und die darin lebenden Tiere und Pflanzen. Egal welche Ausbildung du in diesem Berufsfeld wählst: Du hast immer Natur, Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Blick.

Wichtige Kompetenzen für deine Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Vor allem musst du ein verantwortungsvoller Mensch sein, wenn du dich für eine Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt interessierst. Denn egal ob Pferd oder Hund, Baum oder Strauch, Wald oder Versuchsaufbau – Tier und Pflanze sind auf dich angewiesen und du musst dich verantwortungsvoll um diese kümmern. Wichtig ist außerdem, dass du dich für Biologie/Chemie/Physik interessierst, denn in der Umwelt spielen viele verschiedene Faktoren zusammen oder bedingen einander. Aus diesem Grund lernst du während deiner Ausbildung im Berufsfeld Landwirtschaft, Natur, Umwelt viel über biologische, chemische und/oder physikalische Zusammenhänge.

Folge ausbildung123.de