Ausbildungsberuf Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d)

Was machst du als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d)?

Fachinformatiker/in – Systemintegration

Computer sind deine Leidenschaft, Systemfehler bringen dich nicht aus der Ruhe und du probierst die neuesten Lösungen und Systeme immer gleich aus? Dann ist die Ausbildung Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration genau richtig für dich. Hier bist du nämlich für die Planung und Konfiguration von IT-Systemen verantwortlich. Von der Konzeption über die Planung bis hin zur Wartung und Fehlerbehebung begleitest du die Kunden mit ihren jeweils ganz eigenen Anforderungen. Und auch bei Anwendungsproblemen stehst du als Fachinformatiker/in - Systemintegration deinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite und übernimmst Schulungen, um neue Lösungen für die Anwender zu erklären.

Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsart
Duale Ausbildung (Berufsschule und Betrieb)
Arbeitszeit
Werktags, Notfalldienst möglich

Was musst du für den Beruf Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d) mitbringen?

Formale Voraussetzungen (für die Ausbildung Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d))

Für die Ausbildung Fachinformatiker/in - Systemintegration ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Eine Ausbildung beginnen meistens Bewerber mit einem mittleren Bildungsabschluss (Realschule) oder Hochschulreife. Ausbildungsbetriebe schauen aber auch hier nicht ausschließlich auf die Gesamtnote, sondern besonders auf die Fächer Informatik, Mathematik und Englisch. Auf Informatik und Mathematik wird geachtet, da Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration viele Programmiermethoden lernen und anwenden sowie Preise kalkulieren müssen. Außerdem sind im Bereich der Programmierung viele Informationen auf Englisch.

Persönliche Voraussetzungen (für die Ausbildung Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d))

Du solltest auf jeden Fall technisches Verständnis und Geschicklichkeit mitbringen – schließlich arbeitest du als Fachinformatiker/in – Systemintegration mit IT-Systemen, die du verstehen solltest und bei denen du manchmal auch ein paar Komponenten austauschen musst. Darüber hinaus ist Durchhaltevermögen gefragt. Besonders bei der Fehlersuche findet man nicht immer sofort das Problem. Kreativität ist von Vorteil, da immer wieder neuartige Lösungen für bestimmte Anforderungen der Kunden gefunden werden müssen. Und apropos Kunden: Da du bei und mit den Kunden zusammenarbeitest, solltest du kein Problem mit Menschen haben und dich gut ausdrücken können.

Aus unserem Azubi-Blog

21.04.2020Berufswahl | Corona

Die Zukunft ist MINT!

Hier erfährst du, was sich hinter dem Begriff verbirgt und welche Chancen und Perspektiven MINT-Ausbildungsberufe für dich bereithalten.

» Blogeintrag ansehen
14.04.2020Berufswahl | Corona

Digitalisierung in der Ausbildung

Die Digitalisierung verändert sowohl unser alltägliches Leben als auch deine Ausbildung. Welche Möglichkeiten sie mit sich bringt zeigen wir dir hier.

» Blogeintrag ansehen
25.01.2020Azubi Alltag | Duales Studium

Interview mit dem dualen Studenten Timon

Wie funktioniert ein duales Studium? Wie fühlt sich das an? Was passiert jeden Tag? Wir haben Timon befragt & er hat uns interessante Antworten gegeben.

» Blogeintrag ansehen

Wo arbeitest du als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d)?

Beschäftigungsbetriebe:

Als Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration findest du Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche sowie in der öffentlichen Verwaltung.

Arbeitsorte:

Als Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration arbeitest du

  • in Büroräumen
  • im Außendienst bei Kunden vor Ort

Darüber hinaus arbeitest du ggf. auch

  • in Besprechungsräumen
  • in Schulungs- und Unterrichtsräumen

Judith Dödtmann / 02-2018

Video Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d)

Um das Video anzuschauen, akzeptieren Sie bitte die Marketing-Cookies!

Wie wäre es mit
einem dualen Studium?

Diesen Ausbildungsberuf kannst du auch innerhalb eines ausbildungsintegrierenden dualen Studiums absolvieren.

Was verdienst du in der Ausbildung als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d) ?

Sicherlich interessiert dich auch, wie hoch dein Gehalt in der Ausbildung als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d) ist. Wie üblich steigt die Ausbildungsvergütung mit jedem Ausbildungsjahr an. Im ersten Ausbildungsjahr verdienten 2020 Azubis als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d) laut Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im Durchschnitt 952€. Im zweiten Ausbildungsjahr stieg das Gehalt auf 1026€ an und erreichte im dritten Ausbildungsjahr seinen Höhepunkt mit 1113€.


Mehr Infos zum Thema Gehalt findest du in unserer Blog-Kategorie Azubi-Gehalt.

37 Ausbildungsplätze für eine Ausbildung als Fachinformatiker/in – Systemintegration (m/w/d)

Folge ausbildung123.de